mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik SPI GLCD?


Autor: Josephine M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich suche ein monochromes GLCD (min 96x64; min 2.5") mit 
SPI-Ansteuerung.
Sollte leicht beschaffbar sein.

Danke.

Autor: Josephine M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kennt da keiner was? Gibt es etwa nur GLCDs mit paralleler Ansteuerung? 
Meinetwegen kann's auch I2C sein.

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Josephine,

Handy-Displays werden oft per SPI angesteuert. Konkret fällt mir da das 
des Siemens M65-Handys ein oder das Nokia 6100-Display. Hab sowas mal am 
Renesas R8C/13 betrieben:

http://www.elektor.de/default.aspx?tabid=29&view=t...

2,5", also etwas über 6 cm Diagonale (?) dürften allerdings die 
wenigsten Handy-Displays haben. Etwas problematisch ist die niedrige 
Versorgungsspannung der Displays. Beschaffung kein Problem, Ebay etc. 
Kostenpunkt unter 20 Euro. Alternative: Normales GLCD, z.B. T6963C über 
Schieberegister oder I²C-I/O-Epxander, z.B. PCF8574 seriell ansteuern.

Gruss,
Frank

Autor: Josephine M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Frank,

> Handy-Displays werden oft per SPI angesteuert. Konkret fällt mir da das
> des Siemens M65-Handys ein oder das Nokia 6100-Display. [...]
> 2,5", also etwas über 6 cm Diagonale (?) dürften allerdings die
> wenigsten Handy-Displays haben.

An ein Handy-Display hab ich auch schon gedacht. Allerdings kommen die 
aufgrund der geringen Größe nicht in Frage. Das Display sollte 
schließlich auch aus 1m Entfernung noch gut lesbar sein.

> Etwas problematisch ist die niedrige Versorgungsspannung der Displays.

Mit meinem MSP430 kann ich notfalls auf 2V runter. Das dürfte mein 
geringstes Problem sein.

> Beschaffung kein Problem, Ebay etc. Kostenpunkt unter 20 Euro.

Jo, bei eBay gibt's so einiges. Halt nur immer parallel (oder zu klein, 
s.o.). Ich hab auf meiner Platine aber nicht genug Platz um 8 oder mehr 
Leiterbahen zur Buchse zu routen.

> Alternative: Normales GLCD, z.B. T6963C über Schieberegister oder
> I²C-I/O-Epxander, z.B. PCF8574 seriell ansteuern.

Das ist eine sehr gute Idee! Darauf bin ich noch garnicht gekommen. Wenn 
ich in naher Zukunft nichts anderes finde, wede ich es so machen!

Vielen Dank!

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...ist absolut unproblematisch, ich steuer die LCDs fast standardmässig 
über 1 oder 2 PCF8574 an.
Eine Alternative gibts noch: High-Level-Grpahicprozessoren, die vors 
GLCD geklemmt werden, zB, den EA IC6963. 
http://www.lcd-module.de/deu/pdf/grafik/ic6963.pdf
oder (vielleicht aber ein bisschen teuer)
http://www.lcd-module.de/deu/dip/edip.htm
(direkt SPI oder I²C oder RS232)

Frank

Autor: Johannes A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Josephine,

kuck Dir doch mal das bei reichelt das OLED 128X64 GELB an.
Das hat 2,7" Diagonale und mit den BS-Pins der Schnittstelle
kannst Du auch SPI einstellen.

Gruß Johannes

Autor: JanH (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

es gibt von Electronic Assembly z.B. das EA EDIP 240
mit RS232, I2C und SPI,
240x128 mit singel 5V

z.B. bei Reichelt erhältlich

Autor: Josephine M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Frank,

> Eine Alternative gibts noch: High-Level-Grpahicprozessoren, die vors
> GLCD geklemmt werden, zB, den EA IC6963. [...]

sowas kann ich mir mit einem kleinen msp430 auch selber bauen... was - 
wie mir gerade auffällt - auch eine sehr gute Idee ist. Darauf hätte ich 
auch schon früher kommen können. (^_^)>
Danke.


Hallo Johannes

> kuck Dir doch mal das bei reichelt das OLED 128X64 GELB an.
> Das hat 2,7" Diagonale und mit den BS-Pins der Schnittstelle
> kannst Du auch SPI einstellen.

Tolle Sache! Aber nicht leicht zu löten. Wahrscheinlich werde ich eher 
eine der obigen Methoden wälen. Trotzdem Danke fürs Raussuchen!


Hallo JanH

> es gibt von Electronic Assembly z.B. das EA EDIP 240
> mit RS232, I2C und SPI,
> 240x128 mit singel 5V

Hui, zu teuer. Mehr als die Hälfe des Preises wollte ich nicht ausgeben. 
Trotzdem Danke fürs Raussuchen!

Autor: Johannes A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso nicht leicht zu löten? Ich mein, Du bist doch eh MPS-"verwöhnt" 
;-)

Gruß Johannes

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.