mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche Controller


Autor: Christopher Schirner (schinken)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich suche einen Microcontroller der diese Anforderungen erfüllt:

- Dual-In-Line
- ~2K ROM
- ~2K RAM
- Interrupts (2 Stück wären toll)
- Watchdog (muss nicht sein... wär aber nettes gimmick :P)
- Mindestens 4 Ports, oder mehr (á 8 pins)
- Debugmöglichkeit auf der Hardware
- Sockelbar

Mir wurde AVR empfohlen, keine ahnung aber welchen ich da nehmen soll.

Deswegen such ich nun hier hilfe :)

Vielen dank schonmal im Vorraus

MFG
Schinken

Autor: Gerd Vg (gerald)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich würde mal die Seite Atmel.com anklicken und mich über das 
Lieferprogramm informieren.

.....da wird Ihnen geholfen :-)))

Ich habe so meinen ersten Controller ganz, ganz alleine auswählen 
können!!

Autor: Thomas B. (yahp) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.atmel.com/dyn/products/param_table.asp?...

Wie man so schön schreibt. 2 k RAM bei 2 k ROM sind allerdings eher 
ungewöhnlich, rechne damit, dass du einen mit mehr ROM nehmen musst ;-)

MEGA32 zum Beispiel dürfte all die anderen Anforderungen erfüllen, ist 
bloss nicht DIL sondern DIP...

Autor: Christopher Schirner (schinken)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok du hast recht der MEGA32 schaut ok aus...

nur ne frage

was bedeuten die bezeichnungen dahinter?

http://www.stkcheck.com/evs/atmel/atmelheader2.asp...


//edit

was ich grad seh ... hat der überhaupt mindestens 4 I/O ports mit 
jeweils 8 pins?

also mindestens 32 I/0 Pins sollte er haben

Autor: Thomas B. (yahp) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bezeichnungen dahinter: Geschwindigkeit, Bauform, 
Betreibsspannungsbereich - Datenblatt hilft ;-)

Pins: Der Mega 32 hat glatt 4 volle Ports, allerdings sind alle Pins 
doppelt belegt, also mit all den tollen Zusatzfunktionen, ADC, TWI, 
USART etc. - Datenblatt wird unverzichtbar ;->

Die Frage ist doch, was du vor hast und ob man dazu wirklich 4 volle 
Ports braucht, schliesslich kann man da auch tricksen.

Allerdings sind die nächstgrößeren z. B. der Mega128 nicht mehr als 
PDIP, was du wolltest, zu haben...

Autor: Christopher Schirner (schinken)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja ich will 6 Nixie Röhren ansteuern ... jeweils eine mit einen 4 Bit 
BCD->Dezimal Bauteil :P

so das heißt ich hab pro röhre 4 Pins ... 4*6 = 24 und 24/8 = 3 (Also 3 
Ports brauch ich schonmal)

dann kommen nich taster wie uhrzeitumschaltung, weckzeit einstellen, 
nächtliche röhrenabschaltzeit usw dazu ...

wird eventuell knapp ...


aber hab seit gestern n neues konzept... ich beschreib die röhren per 
schieberegister... dann brauch ich noch 5-6 pins ca.

Autor: Thomas B. (yahp) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, Schieberegister mit Ausgangslatch sind für eine Uhr sicherlich 
geeignet. Denkbar wäre auch die BCD-Dezimal-Bauteile zu multiplexen, die 
müssten dann aber auch ein Ausgangslatch haben, weiß grad' nicht, ob es 
sowas gibt.

Muss man sich halt einfach nur überlegen, ob es sich hinsichtlich Platz 
und Kosten lohnt viele externe Bauteile oder lieber einen größeren 
Controller mit zusätzlichen IO-Lines zu nehmen...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.