Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik CAN Transceiver für 3,3V gesucht


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Steffen K. (botnico)


Lesenswert?

Hallo,

kennt jemand einen CAN-Transceiver für 3,3V MCUs mit Shutdown?

As usual: SO8, +5V CAN Bus

Speziell:
TXD: 3,3V Pegel von MCU

RXD: egal, MCU ist +5V tolerant

Shutdown: 3,3V Pegel von MCU, Polarität egal

Im Shutdown sollte der Treiber abgeschaltet sein, der Empfänger nach wie 
vor aktiv.

von Max G. (l0wside) Benutzerseite


Lesenswert?

TJA1042/T3 und /TK3 können 3,3V.

Ansonsten auf den TJA1043 im 14-Beiner gehen, der kann fast alles außer 
Kaffee kochen :)

von Harald A. (embedded)


Lesenswert?

MAX3051, als SOT23-8 und SO-8 und bei LCSC.COM für nen Euro zu haben.

EDIT: bitte ignorieren, ich habe die 5V Forderung überlesen

: Bearbeitet durch User
von Sebastian W. (wangnick)


Lesenswert?

Der TJA1050 sollte das können.

LG, Sebastian

von Steffen K. (botnico)


Lesenswert?

Es scheint sich ein Generationenwechsel ereignet zu haben.
Die alte Generation von Transceivern hat an Pin 8 RS.
Mit High-Level an diesem Pin kann man den Transceiver in den 
Standby-Modus bringen. Aber: Trotz Vio (Pin 5) benötigen die Transceiver 
dafür mind.
0,75*VCC = 3,75V. Das ist mehr als der MCU kann. Man könnte jetzt etwas 
basteln mit Pullup nach +5V und 5V Tolerant IO mit Open Drain Funktion.
Aber das ist nicht nötig.

Die neue Generation hat an Pin 8 Standby und benötigt einen Pegel gemäß 
Vio (Pin 5). Vertreter davon wären der TJA1042/T3, MCP2542FDT-E/SN, 
MCP2562FDT-E/SN und weitere.

von Bauform B. (bauformb)


Lesenswert?

TI ist der Meinung, dass 5V und 3.3V Transceiver kompatibel sind. Man 
kann also die zusätzliche 5V-Versorgung sparen:

https://www.ti.com/lit/an/slla337/slla337.pdf

XR31233, XR31234, XR31235 brauchen nur 3.3V und haben unterschiedliche 
Enable-Funktionen. Wer sich sonst nichts gönnt, nimmt natürlich den 
LTC2875 ;)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.