mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Command Line MP3 Player mit visuellen Effekten Windows


Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

aus einer batch-Datei heraus starte ich eine Darbietung von mehreren 
Video-Files, jeweils mit mplayer. Zwischen den Files würde ich gerne MP3 
Files abspielen, allerdings mit Full-Screen Visuellen Effekten. Solche 
Effekte die man vom MediaPlayer oder Winamp kennt (im Rythmus wackelnde 
Linien, float effecte etc).

Kennt einer ein Windows Program das das kann? (Es muss leider Windows 
2000 sein, da ich multi-Monitor Betrieb brauche und es keinen Linux 
Treiber von ATI gibt der das kann...)

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kennt denn Winamp keine Kommandozeilenparameter? Sowas kann ja sogar der 
Media Player Classic.

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für den Winamp habe ich zwei command line plug in/tools gefunden die das 
beide nicht können.

Gerade habe ich mit sonique experimentiert, der kann das im Prinzip aber 
nicht full-screen...

Dem Media Player habe ich das nicht zugetraut, knöpfe ich mir gleich mal 
vor...

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Natürlich wieder mal M$ Mist. Auf W2k lauft der wmplayer nur bis V9, der 
ignoriert aber die command line Kommandos vollständig...

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Media Player" != "Media Player Classic"

Autor: saibot (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
workaround:

falls die lieder schon feststehen:
mit 'fraps' ein video vom winamp-plugin aufnehmen.

kostet allerdings $37 in der vollversion:
http://www.fraps.com/

Autor: saibot (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ps: hat mplayer keine eingebaute visualisierung? wenn ich bei xine ein 
mp3-file lade, dann wird sowas automatisch gestartet.

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Media player Classic der alte "mplayer2.exe" ist (ich habe 
V6.4.09...), der hat nur eine Handvoll Command-Line Optionen, mit 
Visualisierung kriege ich den nicht gestartet.

Mein derzeitiger Workaround ist, dass ich mit IrfanView eine Diashow 
abspiele, als Gag vielleicht mit aktuellen gerade geschossenen Fotos...

Aha, habe gerade den "echten" Media Player Classic gefunden den Rufus 
wohl meint... Download gestartet...

Autor: saibot (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oh, ich hatte angenommen mit mplayer waere das hier gemeint:
http://www.mplayerhq.hu/

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo saibot,

Ja sicher, die Videos spiele ich mit dem mplayer ab. Visualisierung habe 
ich da noch nicht gefunden. Unter Linux benutze ich auch xine - muss 
aber W2k sein...

Gerade habe ich den media player classic ausprobiert, aber vmtl. bin ich 
zu blöd, habe dort überhaupt keine Visualisierung gefunden....

Im Moment schaue ich mir den Core Media Player an, der soll das laut 
Beschreibung können, dummerweise finde ich aber die Command-Line 
Parameter Beschreibung nicht :-(

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.