Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MSP430 PWM Output Pins


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Peter (Gast)


Lesenswert?

Hallo!

Ich habe eine Frage zu einem MSP430F2012. Ich verwende den Timer_A im 
Up-Modus. Also ich zaehle bis zu dem Wert im Register TACCR0 und dann 
beginnt der Timer erneut bei 0. Ich moechte nun eine PWM realisieren mit 
Hilfe des zweiten Registers TACCR1. Dort schreibe ich einen Wert hinein 
und dann kann ich waehlen was am OUTx - Pin geschehen soll wenn der Wert 
im Register TACCR1 dem Wert des Timers entspricht. Soweit ist mir das 
klar...

Was ich aber absolut nicht aus den Datenblaettern rausbekomme:

Welcher Pin ist es denn nun an dem ich die PWM abreifen kann??? Was ist 
denn OUTx ueberhaupt?

In dem Datenblatt steht bei der Pinbeschreibung am mehreren Stellen 
"TA1" mit der Bemerkung "Out1 output". Aber es kann doch nicht sein dass 
ich die PWM an mehreren Pins habe?!?! Das macht doch keinen Sinn!
Und in dem Family Users Guide steht im Kapitel "Timer_A" gar nichts zu 
den Pins...

Hat jemand eine Idee?

Danke fuer alle Tips!!! Ich bin fast am verzweifeln!!

Peter.

von szimmi (Gast)


Lesenswert?

Hiho,
ich finde die flexible Pinzuordnung gerade als eines (die vielen) coolen 
Features des MSP.
Den PWM-Ausgang kannst Du am Pin 4,8 und/oder Pin 13 abgreifen.
Für den Pin, an welchem Du die PWM abgreifen willst, ist das 
entsprechende PxSEL und PxDIR zu setzen.
Wenn es am Pin 4 (P1.2) beispielsweise ausgegeben werden soll, musst Du 
zusaetzlich zur Timer-Konfiguration P1SEL |= 0x04 und P1DIR |= 0x04 
setzen.
Dann sollte es funktionieren.
Unter http://www-s.ti.com/sc/ds/msp430f2012.pdf
findest Du das Datasheet. Dort findet man die Pinzuordnung (z.B. S.8)

von szimmi (Gast)


Lesenswert?

Oerks,
deutsche Sprach, schwere Sprach. (der vielen)...

von Peter (Gast)


Lesenswert?

Hallo szimmi!

Danke! Genau auf so eine Antwort habe ich gehofft! Kurz und gut! Danke!

Gerade diese Seite 8 hat mich verwirrt! Ich habe gesehen dass ich die 
PWM an mehreren PINs ausgeben kann. Aber das habe ich nicht so ganz 
verstanden!

Danke fuer den Hinweis mit PxSEL und PxDIR !!! Das habe ich nicht 
gewusst und es steht nicht bei der Beschreibung des Timers! Das ist es!

Vielen Dank!!

Peter.

von Jörg S. (Gast)


Lesenswert?

Der übliche Tip: Die Code Beispiele von TI anschauen, da ist auch alles 
recht gut beschrieben.
Hatte letztens auch PWM ausprobiert. Einfach den Code Schnipsel von TI 
genommen noch ein paar Zeilen ergänzt, und schon gab's wunderschöne PWM 
:)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.