mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Conrad-Katalog 2007 (fast) ohne Halbleiter ?


Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe erst gestern im neuen Katalog nach Halbleitern gesucht, aber 
z.B. die bisher drei Seiten "Lineare ICs" sind auf eine Vierltel Seite 
geschrumpft.
Es gibt anscheinend keinen gedruckten Halbleiterkatalog mehr, abgesehen 
vom "Business"-Katalog.
Man kann allerdings einen 14 MB großes PDF mit 112 Seiten herunterladen.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Conrad nähert sich halt immer näher an sein Vorbild an:




Pearl.

Autor: Segusinpimmelsauger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Conrad Katalog besteht nur noch auch 1/10 Elektronik Bauteile. Der 
rest ist Voll mit Consumer zeugs.

Wenn ich mich an meinen ersten Conrad Katalog erinner, glaube der 96er 
war das, dort waren praktisch nur Elektronik Bauteile drin.

Autor: Mäxchen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, und Reichelt wird den gleichen Weg gehen...

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Begriff "Aktive Bauelemente" ist wie man hier sieht ziemlich weit 
gefasst. Die Preise sind zwar mit Mehrwertsteuer, aber alle Verweise 
führen auf conrad.biz, den Business-Teil. Das bedeutet, dass man die 
Bauteile im Laden vermutlich nicht bekommt.

Autor: Karl-j. B. (matrixman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja überlegt doch wieso die das so machen!

Denen gehts doch nur ums Geld! und die verdienen nunmal mit 
Consumergeräten mehr Geld wie mit elektronischen Bauteilen. Die 
Nachfrage ist da halt nicht so groß.

Wenn ich aber bei Reichelt mal kucke ist da schon noch der überwiegende 
Teil Bauteile und immerhin interressieren die sich auch für uns was wir 
brauchen (siehe Reichelt Wunschliste).

Nennt sich Conrad eigentlich immernoch als Europas größtes Elektronik 
Versandhaus?? Weil Consumergeräte sind für mich nicht wirklich 
Elektronik. Da ist zwar welche drin aber ist sogesehen ja keine! Da find 
ich den Reichelt größer (im Punkt Elektronik)

mfg Karl

Autor: Aufreger deluxe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Die Nachfrage ist da halt nicht so groß.

Wenn die die Bauteile nicht so im Businesskatalog verstecken würden, 
wäre vielleicht auch die Nachfrage größer. Ich kenne so viele Leute, die 
überhaupt nicht wissen, dass es einen Businesskatalog gibt.

Bekommt man den eigentlich auch als Privatperson?

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als Privatperson kann man den Katalog kaufen.
(für gewerbliche Kunden kostenlos)

Autor: MicroMann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man mal was explizit daraus bestellt hat, bekommt man den aber auch 
so.
Ich jedenfalls bekomme den auch privat.

Autor: Jörg S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reichelt steht aber auch schon auf der Liste gefärdeter Versandhäuser. 
Wenn ich sehe das die jetzt auch Gardena Gartenzeugs und Kärcher 
verkaufen, wird mir etwas schlecht :(

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
von mir aus kann Reichelt auch Blumen verkaufen, solange ich an meine 
Bauteile komm^^

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...oder Kabelbäume. :-)

MfG Paul

Autor: namenlooser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
:) Ja, man kann Reichelt zu gute halten das sie Zeitgleich auch den 
Halbleiterbereich weiter ausbauen. In letzter Zeit sind ja bergeweise 
neue µC dazu gekommen. Vor kurzem auch viele schöne neue I²C Bausteine 
:)

Autor: Aufreger deluxe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und der neue Katalog (10/2006) hat auf dem Titelblatt sogar silberne 
Elemente. Naja, mußte auch immerhin 7 Wochen auf den Katalog warten, da 
muß das schon sein. Werde jetzt mal etwas stöbern...

Autor: Hochfrequenz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bekam heute in Hannover an der Bauteile-Theke folgende Auskunft:

In den nächsten Wochen wird es eine Bauteil-CD geben, sozusagen die 
Ergänzung zum normalen Conrad-Katalog. Ob dies im Prinzip der 
Buisness-Katalog ist, konnte er mir leider nicht sagen.

Also einfach mal die Ohren in den nächsten 8 Wochen offenhalten.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir hat man an der Bauteil-Theke empfohlen, den alten Katalog 
aufzuheben. Die Bauteile seien weiterhin verfügbar, aber nicht im neuen 
Katalog abgedruckt...

Autor: Selma (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Die Bauteile seien weiterhin verfügbar, aber nicht im neuen
> Katalog abgedruckt...

Sehr sinnig! Damit ja keiner mit kriegt, welche Bauteile verfügbar sind. 
Somit kauft die keiner und schon ist die Rechtfertigung für die 
Abschaffung des Bauteileangebots kreiert.

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

verstehe ich die Diskussion hier richtig? Wenn jemand im Forum sagt, das 
er ein Bauteil bei Conrad kaufen will, dann brüllen alle "Nein, mach das 
nicht" Und jetzt klagt ihr, dass Conrad vielleicht weniger Bauteile 
anbietet? Klingt etwas schitzophren.


@Segusinpimmelsauger,

>Wenn ich mich an meinen ersten Conrad Katalog erinner, glaube der 96er
>war das, dort waren praktisch nur Elektronik Bauteile drin.

Wenn ich an meinen ersten Conrad Katalog denke (1983) waren da nicht nur 
Elektronik Bauteile drin, sondern überwiegend Beleuchtungstechnik, 
Haustechnik, Funk und Modelbau. Ist dir das vielleicht damals einfach 
nur viel vorgekommen weil es neu war?

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1989 enthielt der "dicke" Conrad nur Elektronik und Elektrotechnik. Den 
anderen "Schnickschnack" hatten sie auf mehrere kleinere Kataloge 
aufgeteilt - so wie sie es inzwiscgen wieder machen...

Autor: Kola (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leute, die "Bastler" sind doch eine aussterbende Spezies. Schaut euch 
mal die Kinder von heute an, mit ihrem Rotzspielzeug aus China lernen 
die doch nur, wie man Sachen kaputtmacht. Fischertechnik und ähnliches 
kaufen die Eltern doch nicht, wenn daneben ein knallbuntes, blinkendes 
und quietschendes Wegwerfprodukt steht.
Ist doch logisch, dass Conrad sein Stück vom Kuchen haben möchte!

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...Conrad ist "verdammt schweine teuer" ( nur mal so am Rande )

--> Reichelt, Pollin, TCB-Versand .... den sollte man Chancen geben ...

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von wegen elektronischer Bauteile, Conrad und teuer:
Wo bekommt man denn folgende Artikel für den Preis (oder vor allem 
weniger):
(Conrad-Artikel-Nummer)
425608-U0
420030-U0

... und ich will keine Gamepads zerlegen.

Dass der Laden nicht unbedingt bei vielen Sachen preisgünstig ist, mag 
sein, aber man bekommt auch mal "exotischere" Sachen.
Man darf vielleicht den Hinweis geben, dass es möglicherweise noch 
preiswertere Anbieter gibt, aber es quasi zu verbieten, dort zu kaufen 
(so hört es sich in einigen Postings an), fällt schon unter 
Rufschädigung.
Und was machen die "Kollegen" aus der Schweiz oder die Ösis?
Meines Wissens nach kann man dort bei dem Laden Sachen bestellen, ohne 
dass da noch irgendwelche Extra-Gebühren anfallen.
Die Leute, die sich über die Preisgestaltung von Firmen beklagen, 
brauchen dort ja nichts zu kaufen.
Dass die Firmen ihre Produktpalette umstellen, liegt 
(vermutlich/höchstwahrscheinlich) daran, dass die Käufer ihr 
Kaufverhalten geändert haben. Geiz ist nunmal geil, und damit lässt sich 
scheinbar mehr Geld verdienen. (Ist die Saturn-Trulla eigentlich real 
oder rechneranimiert? Die sieht zu perfekt aus...)
Und wenn Angelika auf einmal ihr Geschäft von Elektronik-Vertrieb zur 
Garten-Zubehör-Handlung umstellt, ist das ihr "Problem".
Muß man das gleich Verurteilen? Lasst die Dame doch verkaufen, was sie 
will (Angelika, die nächste Beate?).
Scheiß Rumgejammer! Geht doch alle in'ne Talkshow und klagt da Euer 
Leid.

So! Das musste ich jetzt mal schreiben.

Autor: Nils L. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieder mal ein klassischer Fall von rumgejammere über das rumgejammere 
von anderen Leuten. :)

Autor: Conrad-Kunde seit 1990 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

aber er hat ja irgendwo recht. Conrad hat seine Berechtigung. Man
kann dort wunderbar stöbern und es gibt echt jeden Tinnef dort zu
kaufen. Und Z.B. die Widerstände kaufe ich dort lieber als bei
Reichelt, weil die nicht gegurtet in der Tüte sind und man sollte
Bauteile über längere Zeit schon in Plastik verpackt aufbewahren.
Wer dann mal schnell einen 10K braucht, weiß was ich meine...geht
einfach schneller bei den Conrad-Tütchen, aber die sind dann auch
etwas teurer. Oder Gehäuse. Kauf mal im Versand ein Gehäuse, ohne
das Du die Superpeilung hast. Bei Conrad kannst Du Dir alles ansehen
und womöglich noch testen, ob die Innereien reinpassen. Sogar die
Kabel sind dort alle wie beim Teppichhändler auf einem fahrbaren
Magazin befestigt.
Es gibt dutzende solcher Beispiele, bei denen Conrad durch seine
vielen und sehr großen Ladenlokale punkten kann. Lediglich das
Verhältnis zwischen Bauelementen und billigen Fertigprodukten
sollte sich wieder etwas zu Gunsten der Bauelemente verschieben,
dann wäre alles ok. Aber das wird wohl nicht passieren und das liegt
wohl auch zu einem großen Anteil an den Kunden, dass Conrad
so verfährt. An der Bauteil-Theke z.B. sind grundsätzlich 3 Kunden,
die keinen Plan von nix haben und diverse defekte Kleinteile mit
sich rumschleppen und vom Verkäufer Ersatz dafür haben wollen.
Natürlich ohne vorher im Katalog nach Bestellnummern zu gucken.
Die anderen 3 vor Dir haben schon vorher geguckt, was sie haben
wollen, aber leider im Internet oder so Spezielle Sachen, dass
diese - wie viele Sachen aus dem Internet-Katalog - nicht da sind.
Also suchen die Verkäufer zusammen mit den Kunden Alternativen
und das dauert.
Zum Abschluss kommt noch einer, der z.B. ein "Last-Abwurf-Relais"
kaufen soll (für seinen Kollegen, der Ahnung hat) und plötzlich
diskutieren die Verkäufer und die Kunden lautstark, was das wohl
sein könnte (wirklich so erlebt).

Ich habe nicht den geringsten Zweifel, dass die Bauelemente-Theke
und alles, wo man nicht mit dummem Geschwätz irgendwelche Bauern
überzeugen kann (Handys, Fernseher, Telefone, Subwoofer, DVD-Player),
ziemliche Verluste einfährt. Und das muss man dann mit solchen
gesalzenen Preisen kompensieren oder schafft es nicht und zieht
sich aus diesem Sektor zurück.

Autor: Conradkunde seit 1982 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei den Preisen im Halbleitermarkt ist es nicht verwunderlich, daß es 
keine Katalogpreise mehr gibt. Die Tendenz dieses Versandhauses sehe ich 
aber auch mit gemischten Gefühlen: Es gibt immer mehr Krimkrams

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur so am Rande, ich wurde diese Woche sehr angenehm von Conrad 
überrascht.

Dienstag 16 Uhr was bestellt, 17.15 Uhr Versandbestätigung erhalten und 
am Mittwoch Morgen klingelte der Paketmann. Ein Artikel fehlte und 
sollte in ca. 1 Woche kostenfrei nachgeliefert werden. Donnerstag Mittag 
klingelte der Paketmann erneut und der fehlende Artikel war da. Dieser 
wurde sogar mit 24h-Service verschickt. Und zu all dem wird der 
Rechnungsbetrag erst in 30 Tagen abgebucht.

Ein Negativpunkt gibt es aber trotzdem. Wir regen uns auf über die 
schlechte Verpackung von Reichelt. Conrad schafft das locker zu 
überbieten. Die nämlich kennen überhaupt kein Polstermaterial: Kiste 
auf, Sachen rein, Kiste zu und ab in der Versand. Naja aber dafür zahlt 
man ja Versandversicherung.

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Conrad-Bauteil-Theke:
Da stand mal einer vor mir an und wollte ein Batterie für seine 
Taschenlampe, die die Lampe nicht so hell leuchten lässt.
Da tun mir die Jungs hinter der Theke wirklich leid.
Andererseits haben die auch die Ruhe weg und Tackern gemächlich die 
(Papier-)Tüte zu, und wenn der Tacker leer ist, wird nach den Klammer 
gesucht und die Tüte dann doch mit Tesa zugeklebt...

Mit den Versandverpackungen hatte ich bisher keine Probleme: Sachen, die 
geschützt einzupacken sind, sei es weil sie zerbrechlich sind oder weil 
sie antistatisch verpackt werden sollten, sind auch entsprechend 
geschützt verpackt. Dass die dann u.U. im Karton "lose rumfliegen" stört 
meistens nicht.

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Da stand mal einer vor mir an und wollte ein Batterie für seine
>Taschenlampe, die die Lampe nicht so hell leuchten lässt....

Oder einer, der sich ne Blattsicherung auf die passende Stromstärke 
zurecht feilen wollte...

Ich hatte während des Studiums die Ehre mal hinter dem Tresen zu stehen
und da ahnte ich noch nichts von PISA-Studie.
Sicher ist nur, dass die Eltern genauso blöd sind wie die Kinder.
LowCurrent-LEDs und 100R, weil es der Lehrer gesagt hat und der Junior 
dann dem Papi. Natürlich für 12V gedacht.....is ja klar.

Autor: ..... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mich hat so ein arroganter Verkäufer hinter dem Tresen mal deamlich 
angeblafft. Nachdem ein bestimmter Transistor nicht vorrätig war, fragte 
ich Unwürdiger nach einem Ersatztypen, ... BLAFF BLAFF ... "das müsste 
ich doch selber wissen" ... Wobei die Antwort "Mir fällt da gerade auch 
kein Ersatztyp ein" schon genügt hätte.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andererseits haben die Leute dort hintern Tresen auch oft die Nerven, 
die ich nicht immer hätte.

Kunde: "Guten Tag. Ich möchte einen 10KOhm Widerstand."
Verkäuferin: "Ok. Brauchen Sie noch was?"
Kunde: "Eine LED, blau, superhell"
...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.