mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schieberegister mit AVR-SPI beschreiben


Autor: Johannes Schlosser (johnny-pepp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Für eine LED Matrixanzeige möchte ich eine seriell- parallel Wandlung 
durchführen. Die Wandlung findet in einer Schieberegisterkette mit 64 
LED Treiberausgängen statt, in die die Zustände dann parallel auf die 
Spalten gelatcht werden.

Laut Datenblatt des AVR (ATMEGA32) müsste es möglich sein dafür das 
integrierte SPI Interface interruptgesteuert zu benutzen um Rechenzeit 
zu sparen.

Ich möchte das SPI mit der maximal möglichen Baudrate betreiben, also 
das was der Controller bei 16MHz CPU Takt bzw. die Schieberegister je 
nach Technologie maximal können.

Hat jemand von Euch soetwas schonmal gemacht und kann mir einen kurzen 
Kommentar dazu geben ob das ohne besondere Tücken möglich ist?

Danke im Voraus! johnny



Autor: Jan M. (mueschel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das geht so ohne Probleme.
Der höchstmögliche Takt ist gerade FCPU/2, bei dir also 8MHz.


Die einzelnen Bytes interruptgesteuert auszugeben ist nicht gut, da das 
länger dauert als die 16 Takte, die die Ausgabe eines Bytes braucht. 
Zwischen den jeweils 64Bit kannst du aber Interrupts verwenden.


Außer der Initialisierung des SPI sehe ich kein größeres Problem dabei. 
(Nein, das Initialisieren ist kein großes Problem, aber wahrscheinlich 
das größte)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.