mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Motor aus elektr. Zahnbürste


Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
also unsere Elektrische Zahnputzanlage von Braun hats hinter sich.....
Neugierig wie ich nunmal bin, habe ich versucht herauszufinde, wo denn 
das Problem liegt und musste feststellen, das es sich mit dm kleinen
Ni-Cd Akkupack ausgelebt hatte... aber die Ladeelektronik scheint noch 
voll intakt zu sein, Motor tuts auch :)
ein Glück !!!
Leider steht auf dem Akku keinerlei ANgabe zu Spannungsdaten, nur so 
unwichtige Dinge wie, nicht im Hausmüll entsorgen, made in Pffrrrzzz....
Also habe ich mal einfach 3V (2*1,5V Batterien) an den Motor angeklemmt 
und oben diese "Wackelwelle" schien auch mit der sonst normalen 
Geschwindigkeit zu wackeln, also lag die ürsprüngliche Spannung, mit die 
der Motor betrieben wurde bei ca. 2.5V - 3.5V vielleicht auch noch 4V...
naja wenn ich jedenfalls das Wackelgetrieb samt Wackelwelle abnehme und 
den Motor ganz alleine betreibe, geht das Zahnrad (z=10; da=4,5; 
m=0,375...)
richtig ab.
Die Werte habe ich selber ermittelt, bin mir ziemlich sicher das das so 
passt.... wo bekomme ich denn Zahnräder im passenden Modul her,
eventuell auch aus Mesing, damit ich mir ne schöne Untersetzung basteln 
kann ;)

Von dem ganzen Ding finde ich den Motor noch am interessantesten, wobei 
man auch die Ladetechnik nicht übersehen darf...
Da wurden absolut keine Kontakte durchgeführt, in dem Wasserdichten 
Gehäuse befand sich ne Spule, wenn man die über den Eisenkern der 
Station legt, leuchtet die LED und das Akku wird geladen, tut immer 
noch, mal sehen was sich daraus machen lässt, wichtiger ist aber der 
Motor....

also her mit euren Ideen/Vorschlägen

Autor: Philipp Burch (philipp_burch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also beim Zahnrad könntest du auch in der Mitte eine kleine Nut 
reinfeilen und das Ding als Riemenrädchen missbrauchen. Ansonsten halt 
mal in anderen Geräten nachsehn, so Zeugs hat's doch überall drin ;)

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nee, will doch keinen Riementrieb basteln, sondern schon was für Männer 
mit Zahnrädern ;)
also was richtiges, erst mal ne Untersetzung, weiß
jemand ne gute Seite für Zahnräder und solche Geschichten (günstig!!!) 
??

Autor: Jens P. (jmoney)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bau doch ne elektrische Zahnbürste. Bis auf 2 NC-Zellen haste doch alles 
da ;)

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nee ich will doch was sinnvolles basteln, und für ne e-zahnbürste 
bräuchte ich auch keine untersetzung, dauert ja so schon lange 
genug,pfffff 3mal täglich 5min. lang....son scheiß ;)

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo bekomm ich passende Zahnräder, um mir eine Untersetzung zu basteln ??

Autor: Aufreger deluxe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Modellbauzubehör?

Autor: Nachdenklicher ... (dms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Minidremel

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vibrator ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.