mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. usb logik in vhdl gesucht


Autor: Benedikt Sauter (Firma: embedded projects GmbH) (flopper)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kennt jemand einen Link zu einem USB Chip Model in VHDL? In Verilog 
finde ich viele bei opencores.org, aber mir waere einer in VHDL lieber.

Gruss Bene

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich bin leider zu dem gleichen Suchergebnis gekommen. Kann man 
einen Verilog Code nicht synthesieren und danach die Hardware zurück in 
VHDL wandeln?

Autor: SiO2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Dirk. Warum Konvertierst du nich per Hand? ;)

Autor: Benedikt Sauter (Firma: embedded projects GmbH) (flopper)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da wird dann wohl kein Weg vorbeifuehren. Hab gerade kaum Zeit und 
wollte diese mir ersparen.

Drum :-)

Autor: Jürgen S. (engineer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was würdest du denn ausgeben, wenn ich Dir einen USB-CORE in VHDL 
überlasse?

Autor: Bustle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jürgen: Redest du von einem High-Speed USB Core?

Autor: Jürgen S. (engineer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
USB 2.0, ich arbeite gerade daran. Es wird eine Schnttstelle zu einem 
Audio interface.

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, reicht ne Tuete Haribo, weil das macht auch Erwachsene froh.

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>USB 2.0, ich arbeite gerade daran. Es wird eine Schnttstelle zu einem
>Audio interface.


USB2.0 Fullspeed oder sogar Highspeed? und wie hoch waeren die Core 
kosten?

Gruß,
Dirk

Autor: Bustle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jürgen: Macht die Geschwindigkeit ein FPGA auch mit (High-Speed)? Was 
für einen FPGA nutzt du? Den Spartan3?

Ganz schön aufwendiges Projekt. Wie lange bist schon dran?

Autor: Benedikt Sauter (Firma: embedded projects GmbH) (flopper)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich mach ein Tauschhandel.
Du bekommst dafuer einen gratis Tester und wenn du willst passende 
Linuxtreiber dazu, die brauch ich naemlich.


Gruss Bene

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
High-Speed USB (480 Mbis/s) direkt in einem FPGA wird SEHR schwierig. 
Full-Speed (12 Mbit/s) gibts auf www.opencores.org

MfG
Falk

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einen High_Speed USB-Core gibts auch bei OpenCores. Hat auch sehr gute 
Kritiken.
Man benötigt nur extern noch einen Phy (8 bit Datenbus FPGA <-> Phy).
Bei der Full-Speed Variante benötigt man im einfachsten Fall nur einen 
Pull-up-Widerstand (1k5) extern.

MfG.
Andreas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.