mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Dualscan LCD 640x480 mit mega8515 ansteuern


Autor: Philipp Kälin (philipp89)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
ich habe mir eine Schaltung aufgebaut, um mein LM641542 Display 
anzusteuern. Wie auf dem Foto zu sehen ist, funktioniert das ganze auch 
schon ein bisschen. Das Programm habe ich nicht selber geschrieben (bin 
nicht so der Hirsch in Assembler) nun ist meine Frage ob ich das 
Programm irgendwie noch an mein Display anpassen muss, oder ob ich sonst 
irgend ein fehler gemacht habe.

MfG
Philipp

Foto:
http://web205.server-drome.net/Download/LM641542/D...
Schaltung:
http://web205.server-drome.net/Download/LM641542/l...
Source-Code:
http://web205.server-drome.net/Download/LM641542/l...
Datenblatt:
http://web205.server-drome.net/Download/LM641542/L...

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast Du Dir mal in der Codesammlung den Beitrag von Benedikt angesehen?

Beitrag "LCD Controller für 640x480 LCD mit mega8515"

Autor: Jens P. (jmoney)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also meine controllerlosen Displays sehen so ähnlich aus, wenn sie gar 
keine sinnvollen Befehle bekommen..
Siehe http://jm.abinullfuenf.de/s1d13305/MVI_9289.AVI

Autor: Philipp Kälin (philipp89)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für eure Antworten

von deinem Link Rufus hab ich die Schaltung und den Code, aber der hilft 
mir auch nicht viel weiter.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du ein Oszilloskop ?
Falls ja, mess mal die Signale am LCD:
An S sollten kurze Impulse mit etwa 60-70Hz anliegen,
an CP1 dasselbe nur mit etwa 15kHz,
an CP2 sollte ein etwas unsymmetrisches Rechteck mit einigen MHz 
anliegen.

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Benedikt
Habe das ganze mal vermessen (Datei im Anhang). Meiner Meinung nach 
entspricht das in etwa dem was du mir gesagt hast. Mein LCD zeigt aber 
immer noch das selbe.
Vieleicht ist ja auch das LCD defekt, es ist mir beim aufräumen im 
Geschäft in die Hände gefallen und ist ja auch schon ein paar Jahre alt.

Ich habe noch ein LM-CA53 Farb-LCD, kann ich vieleicht auch dieses 
anhängen, ohne allzuviel zu änder?

MfG
Philipp

Autor: Philipp (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, Datei vergessen.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Signale sind OK.
Wenn die Signale genauso auch am LCD anliegen (dieses also richtig 
angeschlossen ist), dann könnte es defekt sein, ich tippe aber eher auf 
irgendeinen Verdrahtungsfehler zum LCD.
Mess die Signale also nochmal direkt am LCD um sicherzustellen, dass 
alles wirklich richtig angeschlossen ist.
Falls z.B. ein Takt fehlt, dann könnte sich auch solch ein Bild 
ergebenn.

Autor: Philipp Kälin (philipp89)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe die Signale noch mal durchgemessun und ein paar komische Sachen 
erlebt. Ich hab die KO Bilder fotografiert (siehe Link). Weiss jemand 
was da los ist? Was passiert eigentlich wenn ich DU0 - DU3 abhänge, 
kommt dann einfach nur noch die obere Hälfte?

http://web205.server-drome.net/Download/LM641542/Display.pdf

MfG
Philipp

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast einen Kurzschluss zwischen Pin 2 und 3 vom LCD oder noch was 
schlimmeres !
Überprüf mal alle Signale an denen keine eindeutigen 0V/5V Pegel 
vorhanden sind auf Kurzschlüsse.

Autor: Philipp Kälin (philipp89)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab das mal überprüft und die beiden Dräte an den Pins 2 und 3 abgehängt 
und mit dem KO gemessen was da rauskommt (ich glaube es ist nichts 
gutes). Langsam glaube ich, dass das Display effektiv defekt ist oder 
was könnte es sonst noch sein.

Pin2
http://web205.server-drome.net/Download/LM641542/D...
Pin3
http://web205.server-drome.net/Download/LM641542/D...

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bist du sicher, dass nirgends ein Kurzschluss vorhanden ist ? Vielleicht 
einer auf dem LCD selbst ?
Die Störungen selbst können durch schlechte Masseanbindung des 
Oszilloskops entstehen, das könnte also normal sein. Aber die zu hohen 
Low Pegel deuten auf einen Kurzschluss hin.
Versuche die Pins mal per Hand an Low zu legen (100Ohm Widerstand als 
Strombegrenzung + Strommessgerät in Reihe). Eigentlich dürfte hier kein 
Messbarer Strom fließen.

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab das ganze jetzt fertig und keine Bildstörungenmehr. Kann mir jemand 
sagen wie man da ein Bild mit HTerm rüberbekommt. Weiss nicht, was ich 
da so
einstellen muss. Kann vieleicht jemand ein Screenshot davon machen?

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erscheint in der Bildmitte ein Logo ?

Zu HTerm:
Baudrate: 1000000
"CTS Flow Control": Hier ein Häckchen setzen
Unten bei Input den Type auf "DEC" setzen
Dann
14 192 65
14 192 66
14 192 67
eintippen.
Auf dem LCD sollte links oben "ABC" erscheinen.
Ein Bild kannst du senden, indem du den Cursor auf 0,0 zurücksetzt (14 1 
0 0), und anschließend die Pixeldaten schreibst. Pro Byte weren 8 Pixel 
gesetzt. Sollte das Byte zufällig den Wert 14 haben, muss dieser Wert 2x 
gesendet werden, denn der Wert 14 signaliert den Beginn eines Befehls.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.