Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik RX65N BootMode funktioniert nicht


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Markus L. (misterl)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo,
ich habe hier ein TargetBoard mit dem Controller RX65N von Renesas. Ich 
möchte gerne in den BootMode starten, um über das SCI-Interface eine 
Firmware aufzuspielen. Laut UserManual muss hierfür die Leitung MD 
(FINED) und PC7/UB während des Einschaltens (Reset transition Low->high) 
auf 0 liegen.
Die Leitung MD ziehe ich mit einem Jumper runter, die Leitung PC7 wird 
über einen Widerstand runtergezogen.
Leider klappt die Kommunikation im BootMode nicht. Die Kommunikation 
über SCI mit einer eigenen Firmware funktioniert tadellos, so dass ich 
ein HW-Problem des Kommunikationsinterfaces ausschliessen kann.
Ich hatte das Targetboard dahingehend geändert, dass der Takt über einen 
Quarz erzeugt wird. Das sollte aber eigendlich keine Rolle spielen...

Hat Jemand einen heissen Tipp für mich?

Vielen Dank,
Markus

von Markus L. (misterl)


Lesenswert?

Problem gelöst:

ich musste den (eingebauten) Debugger deaktivieren (in den Resetmodus 
versetzen), d.h. Jumper EJ2 stecken.
Hintergrund (vermutlich): der Debugger versucht in den "FINE" - Mode zu 
schalten und schaltet hierzu die MD-Leitung 20-100ms nach dem Start auf 
1.
Da die Leitung aber mit einem Jumper nach 0 gezogen wird gibt das einen 
Kurzschluß...

Markus

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.