mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Konstanstromquelle bauen


Autor: Dirac (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Es gibt mehrere Möglichkeiten, eine Konstantstromquelle
zu bauen, z.B. mit einem Opamp, Transistor, FET, Spannungsregler
usw..
Daher würd ich gerne wissen, welche davon die "eleganteste" ist bzw.
welche von denen "einfach und kostengünstig" zu realisieren ist..
Bin noch ein Elektronik Laie und möchte zum experimentieren einen
Ladegerät mit einem µC basteln..
Vielen Dank im voraus..

Autor: Kornelius (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Ne Anregung gibts hier 
http://www.emsp.tu-berlin.de/lehre/Projekt-Elektro...

Da ist ein Projekt Akkulader die eine Stromquelle mit einem OP 
realisiert haben...

Wie du schon sagstest gibt es viele Wege...und all diese sind auch 
relativ einfach zu realisieren....ob mit einem FET oder OP...

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Daher würd ich gerne wissen, welche davon die "eleganteste" ist bzw.
> welche von denen "einfach und kostengünstig" zu realisieren ist..

Was ist besser:

  a.) Ein Fahrrad
  b.) Ein Lastwagen (40-Tonner)
  c.) Ein Formel-1 Rennwagen
  d.) Ein Bagger
  e.) Ein Gütterzug
  f.) Ein Flugzeug
  g.) Ein Schiff

Mit allen diesen Verkehrsmittel kommst Du von A nach B, irgendwie.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt auch Leuchtdioden mit eingebauter Stromquelle, das ist die 
Möglichkeit mit der geringsten Bauteilezahl. Sie zeigt zusätzlich an, ob 
Ladestrom fließt, das spart noch mehr Bauteile.

Autor: Sonic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für eine Konstantstromquelle (auch für größere Ströme) brauchst du:
1 Spannungsregler
1 Operationsverstärker
1 Shunt (Widerstand) zur Strommessung
1 MOSFET zur Stromregelung

Das Ganze nennt sich 'Spannungsgesteuerte Stromquelle' und ist minimaler 
Aufwand in Analogtechnik.
Bei ATMEL gibt's Appnotes für Akkulader mit µC.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.