mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LCD Display Ansteuerung VGA


Autor: Georg Maier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich hätte einige Fragen zur Ansteuerung eines Sharp LM057QC1T01 
Displays. Ich würde gerne dieses Display an einen PC anschließen (über 
VGA). Doch selbst durch stundenlanges rumgoogeln habe ich keine 
Möglichkeit gefunden das Display anzusteuern. Ein ausfühliches 
Datenblatt habe ich gefunden.

http://www.datasheetcatalog.net/de/datasheets_pdf/...

Gibt es eine Konverterplatine oder eine Schaltung die ich selbst 
aufbauen könnte? (elektronische Kenntnisse vorhanden)

vielen Dank schon mal im vorraus für die Antworten

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An VGA: Vergiss es. Grafikkarten unterstützten so geringe Auflösungen 
nicht.

Ich durfte vor kurzem ein 320x240 TFT unter Windows testen: Unter 
640x480 braucht man garnichterst anfangen, die Auflösung ist zu klein um 
sinnvoll etwas darzustellen.

Autor: Georg Maier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok. Vielen Dank für die schnelle Antwort. Aber dann hätte ich doch noch 
eine Frage.
Wäre es möglich das Bild von einer Kamera (mit einer solch niedrigen 
Auslösung) darzustellen?

ich habe nämlich noch eine Kamera.

Diese S/W-Kamera im formschönen Metallgehäuse liefert durch ihre hohe 
Empfindlichkeit eine hervorragende Bildqualität. Durch die geringen Maße 
ideal zur Überwachung von Räumen, Geschäften, Hauseingängen, 
Grundstücken usw.

Technische Daten:
- Auflösung 352x288 Pixel, 380 Zeilen
- Empfindlichkeit 0,2 Lux
- automatische Gegenlichtkompensation
- Arbeitstemperatur -10 °C bis +50 °C
- Videoausgangssignal 1 Vss/75
- Betriebsspannung DC 6...12 V
Maße (LxBxH) 41x45x30 mm.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Möglich ist das, aber das LCD alleine kann nur 1 Bit pro Farbe, bei 
einem FarbLCD also 3Bit = 8Farben. Die Zwischenwerte muss man selber 
erzeugen, indem man den entsprechenden Pixel z.B. nur jedes 2. Bild 
einschaltet um den Pixel auf die halbe Helligkeit zu bekommen.
Mit einem CPLD oder einem kleinen FPGA ist das kein Problem (wenn man 
gerne Lötet kann man das auch mit einer Platine voller HCMOS ICs 
hinbekommen). Ich hatte mal zum Spaß eine ähnliche Kamera an ein kleines 
160x128 Schwarzweis LCD angeschlossen. Mit einem 4bit AD Wandler habe 
ich das Videosignal digitalisiert und in ein SRAM geschrieben. Dieses 
wurde dann mit der 16fachen  Geschwindigkeit wieder ausgelesen um 16 
Graustufen auf dem LCD zu erhalten. Das reicht für ein einigermaßen gut 
erkennbares Bild.
Mehr als 16 Graustufen schaffen die meisten LCDs nicht. Bei einem 
Farbdisplay sind dass dann 4096 Farben.

Autor: Georg Maier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ah ok.

ich würde gerne eine solche Schaltung bauen. könntest du mir einen 
Schaltplan oder ähnliches zukommenlassen (per E-mail oder Link)? Wäre 
super.

Vielen Dank im vorraus.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.