mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Differentielle AD-Wandlung


Autor: Martin Lechler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte mittels eines Shunts einen Strom messen. Nun möchte ich die 
Spannung die am Widerstand abfällt mit dem Mega 8 messen. Dazu habe ich 
die beiden Anschlüsse des Shunts mit jeweils mit einem ADC-Pin des µC 
verbunden.
Ich habe gehört dass man das Signal differentiell wandeln kann.

Nun meine Frage wie mache ich das im Quellcode (bitte in C)?

danke Martin

Autor: Johannes A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann hat man Dir etwas falsches erzählt.

Der mega8 kann definitiv nicht differentiell messen.

Gruß Johannes

Autor: Jürgen S. (engineer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du könntest 2 unsymmetrische Eingänge der MCU nutzen, die jeweils gegen 
Masse gehen und die Differenz im MCU bilden.

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jürgen S. wrote:
> Du könntest 2 unsymmetrische Eingänge der MCU nutzen, die jeweils gegen
> Masse gehen und die Differenz im MCU bilden.

Das ist nicht wirklich eine Lösung. Wenn sich zwischen den zwei 
Messungen der zu messende Strom ändert kannst du auch nicht den 
korrekten Strom berechnen.

Gruß,
Magnetus

Autor: Johannes A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, und dann bei schnell wechselndem Strom eine Differenz von Null 
messen, obwohl was fließt oder umgekehrt...

Über nem Stromshunt passiert mit der Zeit halt so allerlei, und für den 
mega8-ADC ohne Vorverstärker normal nicht genug. Ich würde mich da mal 
nach einem anderen AVR mit Differential-ADC-Eingang und Vorverstärker 
umsehen, oder letzteren extern mit nem extra OpAmp realisieren.

Gruß Johannes

Autor: Jörg B. (manos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es in etwa bei der Baugröße bleiben soll käme z.B. ein Tiny26 
(differenziell mit optionaler 20x Verstärkung), oder wenns ein bisschen 
mehr sein darf vielleicht ein Mega644 mit 10x bzw. 200x in Frage.

Leider wohl nicht der Mega88 - obwohl der auch neueren Datums ist.

Autor: Sonic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim Tiny26 aufpassen, der kann zwar differentiell, aber nicht negativ! 
0..Uref => 0..1023, kein Vorzeichen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.