mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik IC's: Audio- und Videoswitches


Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich habe schon ein wenig gegoogled, bin aber nich fündig geworden. Ich 
suche möglichst preiswerte IC's, mit denen man zwischen analogen Video- 
und Audioquellen wählen kann. Habe bisher nur einen IC gefunden der über 
50€ kosten sollte... Aber da muss es doch auch noch günstigere Varianten 
geben... möchte mir ja nur einen über eine Fernbedienung steuerbaren 
Switch für mehrere Scartanschlüsse basteln...

Danke schon mal vorher...
Sven

Autor: pumpkin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
guckst du hier: ADG451. auch nich ganz billig aber auch nich schlecht. 
gibts auch in höherohmigen varianten (sind dann billiger).

pumpkin

Autor: Michael J. (jogibaer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Video z.B. TDA8540,TEA6415
Audio z.B. TEA6420

Jogibär

Autor: Michael J. (jogibaer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

für Audio kannst Du aber auch ganz einfache analoge Multiplexer nehmen.
z.B. CMOS 4066,4051,4052,4053.

Einfach einige OP vor und dahinter, um die Signale sauber zu entkoppeln
-> fertig

Ist billig und Du bekommst sogar in 10 Jahren noch Ersatzteile.
Bei tollen Spezial IC's siehst dabei sehr häufig ganz schön mau aus.

Jogibär

Autor: Robert Weber (rweber)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenns ein Cross-switch sein soll, der MAX456 von Maxim

Gruß,
rweber

Autor: Sven Albert (krtv_stsc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also erstmal danke für die schnellen Antworten.
Also das geht sowohl für Audio als auch für Video mit einfachen 
Analogmultiplexern? Habe aber leider keine Ahnung, wie das mit den OP's 
ablaufen sollte.. Könntest du dafür evtl. noch 'nen guten Link posten 
oder sagen, wo man dafür eine Beschreibung finden könnte?

P.S.: Was ist ein Cross-Switch? Dachte an sowas, wo ich ein binäres 
Signal schicke und dann der entsprechende Kanal durchgeschaltet wird...

Autor: Michael U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

TDA8440 habe ich mal benutzt, Stereo-Audio-/Video-Switch, wahlweise I2C 
oder mit Schalter steuerbar, Videoverstärkung 0dB, +6dB umschaltbar, 
kaskadierbar. Scheint es noch zu geben, bei www.segor.de 3,30 Euro

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Michael J. (jogibaer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

bei Audio gehen die einfachen Multiplexer.
Bei Video würde ich diese nicht einsetzen, da würde ich die 
entsprechenden
Schaltkeise diverser Herstellen benutzen.

Baue aber einen Überspannungschutz ein; wegen dem Y2 Kondensatorproblem.

Jogibär

Autor: Wegstabenverbuchsler (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ict 36 Cent (Reichelt) für einen 74hc4053 denn zu teuer? So siehts in 
meinem TV aus (siehe Anhang)

Eventuell mal zum Elektronik-Abwracker gehen und so ein Board aus einem 
alten TV rausoperieren bzw. vom Schutthaufen retten

Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...die Luxusausführung wäre natürlich dann sowas wie der AD8113 von 
Analog Devices: Ein 16x16 Kreuzschienenverteiler mit +6dB 
Ausgangsverstärkerstufe für 75 Ohm Leitungen. Davon 2 St. habe ich schon 
zusammen mit einem AVR und einigem Drumrum auf einem Schaltplan 
verankert - soll mal die Zentrale Verschaltkiste in meinem Audio/Video 
Gerätepark werden.

Wenn ich doch bloss Zeit hätte, daran mal wieder etwas weiter zu machen 
(seufz).....

Autor: Wegstabenverbuchsler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Stefan

16 * 16 mit je wievielen Signalleitungen?

Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.