Forum: HF, Funk und Felder Antennen Signal verteilung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Steven R. (diamant001)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Ich möchte gerne diese Geräte wie auf dem Bild so miteinander verbinden.
Muss ich an den Markierten stellen bestimmte Verteiler oder sowas 
anbringen, dass ein Antennensignal in alle Richtungen verteilt werden 
kann, oder muss ich das anders machen?
Wenn ja, bitte um Vorschläge.
Denn ich möchte es vermeiden, je nach Nutzung alles jedes Mal neu 
verkabeln zu müssen.
Vor allem da die Geräte nicht vom Ort entfernt werden sollen, aufgrund 
anderer Verkabelungen.

von Dergute W. (derguteweka)


Lesenswert?

Moin,

Die Richtung, die das Signal nehmen soll, solltest du auch einzeichnen, 
das ist (zumindest mir) nicht so ganz klar.

Gruss
WK

von Wolf17 (wolf17)


Lesenswert?

Bitte einzeicnen, wo die Quellen sitzen und welche Frequenzbereiche 
verteilt werden sollen.
Hinweis1: ein Videorecorder hat einen Antenneneingang für seinen Tuner 
und einen durchgeschleiften Antennenausgang, wo er ggf sein 
HF-Modulatorsignal mit einspeist. Auf welche Kanäle sind die Modulatoren 
einstellbar?
Hinweis2: haben die PCs nur HF-Eingänge, oder auch HF- oder 
Video-Ausgänge?
Hinweis3: aus Qualitätsgründen ist es besser Videoquellen und 
Videoanzeigegeräte mindestens mittels dem FBAS-Videosignal zu verbinden. 
Besser noch ist das S-VHS Signal oder RGB über Scart. Welche Geräte 
haben schon HDMI? Das wäre am besten.
Hinweis4: wie viele umschaltbare Videoeingänge haben die Anzeigegeräte? 
Typenbezeichnungen?

von Bradward B. (Firma: Starfleet) (ltjg_boimler)


Lesenswert?

Ich nehme an, das einzige gerät, was wirklich was anzeigt ist der TV.
Welche Anschlüße hat der? Meiner hat mehrere DVI Anschlüße, auch VGA, 
HDMI.
Also erstmal den Fernseher ans Spielen bringen und dann peu a peu den 
Rest anschließen.

Wahrscheinlich ist deine Überschrift falsch oder ungenau, es geht nicht 
um die verteilung eines Signals einer Antenne (für terestischen? sat? 
Empfang) sondern um Signalverteilung in einem Videosystem allgemein.

Wenn die Anschluße an den Geräten nicht ausreichen, dann muss man sich 
nach "Umschaltboxen" aka switches umschauen. bspw.: 
https://www.reichelt.de/a-v-umschalter-verteiler-hdmi--c5386.html?&nbc=1

Eventuell muss auch Adapter für die verschiedenen 
Video-Schnittstellen-generationen einplanen. DVI ist reichlich alt, heut 
gibt es viel in Displayport (DP) oder irgendwas in USB-C verknülltes.

Früher hat sowas mal der lokale Fernsehfritze konzipiert und 
installiert, vielleicht fragste mal den.

: Bearbeitet durch User
Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.