mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Funkfernbedienung für Zentralverriegelung


Autor: Michael K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe in meinem Auto eine Zentralverriegelung, welche über ein
Relais angesteuert wird. Hat jemand Informationen/Links über einen
Eigenbau eines controllergesteuerten Funkempfängers?

Vielen Dank im Voraus!

MfG

Michael

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was willst du tun? Willst du die Signal abfangen oder senden?
Beides wirst du bei einem bereits besthenden System nicht schaffen. Der
Empfänger und der Sender haben einen Baustein eingebaut (ist meist der
gleiche), der entweder codiert oder decodiert. Bei beiden muss der
gleiche Schlüssel einprogrammiert sein, damit sie sich verstehen. Das
kann man bekanntlich nur, wenn man den Schlüssel kennt. Es gibt für
Leute, die nicht über ein Mikro-Elektronik-Labor verfügen, keine
Möglichkeit an diesen Schlüssel zu kommen (und selbst mit Labor ist das
ein grosses Problem). Abfangen des Funks funktioniert auch nicht, da
der Schlüssel nicht direkt, sondern immer ein neuer, aus dem Schlüssel
errechneter Wert gesendet wird. Das geschieht über eine Hash-Funktion
(math. Einweg-Funktion), also etwas, was man nicht zurückrechnen kann
(das muss vorher eine ganze Armada von Mathematiker bewiesen haben).
Noch dazu wird jedesmal ein anderer Wert gesendet, da ein Wert von
Empfänger auch nur einmal akzeptiert wird. Ich rede wohlgemerkt von den
heutigen Systemen für Autos, die (alten) Garagentoröffner sind
primitiver.
Wenn du also etwas mit Fernbedienung bauen willst, musst du eine neue
Fernbedinung gleich mit bauen. Dich in etwas Bestehendes einklinken
geht nicht!

T.

Autor: thkais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenns um den Eigenbau einer Funkstrecke geht, gibts einiges im Archiv.
Stichwort: 433Mhz.

Autor: Michael K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank, will eigentlich nur meine ZV um eine Funkfernbedienung
erweitern. Von dem 433 MHz Funk zum realisieren hab ich schon gehört.
Werd mich da mal einlesen.


MfG

Michael

Autor: Michael K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@thkais


Welches Archiv meinst Du? Also ich hab das Forum durchsucht, bin aber
leider nicht fündig geworden.


MfG

Autor: Michael K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK, bin jetzt auf das 433 MHz Sende-/Empfangsmodul von Conrad gestoßen
(Bestellnr. 130428-X). Nur ist das auf der Conrad-Homepage zur Zeit
nicht verfügbar (oder gibts das nicht mehr?). Ich will eigentlich nur
eine spezielle Bitfolge an den Empfänger übertragen, der das Signal
dann einem Controller für weitere Auswertung bereit stellt.


MfG

Autor: Hanno (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Im Onlinekatalog von Conrad findet man diese Module nicht. Da muss man
schon direkt nach der Bestellnr suchen, dann kann man die ordern.
Ich glaube, für deinen Zweck sind die ganz gut geeignet. Der Sender ist
so groß wie ein 20-Cent-Stück, lässt sich also auch im
Schlüsselanhänger unterbringen.
Ich hatte mir auch schon soetwas überlegt. Mit ein bisschen
Programmieraufwand bekommt man dann sogar eine Fernbedienung mit
Wechselcode hin oder kann verschiedene Verbraucher schalten
("Komfort-Steuerung").
Dazu braucht man natürlich auch einen Controller am Sender (ATtiny?
Platzprobleme?).

Gruß
Hanno

P.S.: Welche Automarke eigentlich?

Autor: Carsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schaumal bei Microchip.com unter keyloq, da gibts fertige Applikationen
mit Wechselcode.
Bei Conrad gibts da auch die fertigen Sender und Empfänger (auch als
Bausatz)

Autor: Michael K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soll für einen VW Golf sein. Ich bestell mir grad mal dieses Set und
werds mal zu Testzwecken einfach so aufbaun. Nur wo bekommt man einen
so kleinen Controller her, der in ein Fernbedienungsgehäuse passt? Von
Atmel gibts ja viele Controller auch im Smartcard-Format, vielleicht
kann man da was rausnehmen.



MfG

Autor: thkais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau Dir mal den 2323 oder den 2343 an. Die gibts in einem 8-Pin
Gehäuse.
Mit "Archiv" meinte ich ältere Beiträge. Links oben gibts einen Link
namens "suchen". Gib da als Suchbegriff beispielsweise "433mhz"
ein, oder "funk", das dürfte Deinen Wissensdurst fürs erste stillen
;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.