mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 16,8V >> 12V bei 10A Sinnvolle Methode?


Autor: Michele B.. (luxx) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe eine Spannung von ca. 16,8V die auf ca. 12V runtermuss, 
durchfluss sind 10A max. Was ist da am sinnvollsten?  Weil 7 Dioden, 
noch dazu für 10A erscheint mir aa bisserl zu aufwändig.

MFG
luxx

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aufwand hin oder her, Schaltregler wäre da am sinnvollsten, weil am 
effektivsten, was den Wirkungsgrad angeht.

Autor: Micro Mann (micromann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So siehts aus.

Vor allem müssen die 48 Watt sonst irgendwo hin.
In den Strombereichen bietet sich eigentlich immer ein Schaltregler an.

Autor: Michele B.. (luxx) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm, auch bei 10A? Welcher ist da empfehlenswert?

luxx

Autor: Micro Mann (micromann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gehst du zu National :

http://www.national.com/appinfo/power/

und hackst deine Daten rein in den Konfigurator, erhältst du zB. LM2745

Autor: Mike R. (thesealion)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde sagen gerade bei 10A sollte es ein Schaltregler sein :-)

Hab neulich einen gesehen, der zur Regelung einen extra FET benutzt hat, 
lies sich als ziemlich einfach auf die entsprechende Leistung anpassen.

Bei bedarf muß ich nachher mal raussuchen, wie der hieß.

Autor: Michele B.. (luxx) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ähm ich seh grad der LM2745 hat ja eine ned grad spärliche 
außenbeschaltung, gibts da ned aa bisserl aa einfachere methode?

luxx

Autor: Micro Mann (micromann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei 10 Ampere wirds schon etwas eng mit Schaltreglern mit integriertem 
FET. Aber vielleicht hast du ja Glück ?

Einfach mal die Specs durchgehen.

Auf jeden Fall ist schon etwas mehr Außenbeschaltung dran als am 
Linearregler. Aber das liegt in der Natur der Sache ;)

Gruß

Autor: Micro Mann (micromann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bzw.

Bei 10 Ampeeer wedds son ebbes eng mit denne Schaltreschelers mid 
integgrierdem FEDD.

Aangach emol die Speggs doschgehe.

Uff jedde Fall ist so ebbes meä Außebeschaldung dro als am 
Linerarescheler. Abbä däs lischt in de Nadur de Sach !


;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.