mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik abschalten einer Schtg nach 1 min in BASCOM


Autor: jacek kroczek (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
da ich schon bei meiner letzten Frage hier eine Kompetente Antwort
bekommen habe versuche ich es nochmal.
Ich beschäftige mich gerade seit 2 Wochen mit einem µC dem ATMEGA8 und
BASCOM nun würde ich gerne folgende Aufgabe meistern:
Eine Schaltung so abgeschaltet werden (Ein Ausgang auf 0) wenn am
Eingang des µC kein Signal mehr anliegt. Irgendwie hab ich bis jetzt in
der Hilfe nichts dazu gefunden und ich bin schon ein wenig ungeduldig .
Es wäre nett wenn mir jemand kurz ein Stichwort geben könnte .
Im voraus  VIELEN DANK
jacek

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

was heißt abgeschaltet werden? Komplett von der Stromversorgung
getrennt?

Matthias

Autor: Markus Kaufmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du mußt den Eingang regelmäßig überprüfen (z.B. per Interrupt) und wenn
lange genug kein Signal mehr anlag den Ausgang auf 0 setzen.

Für eine konkretere Antwort solltest Du mehr Details nennen, z.B.
welcher Art Dein Eingangssignal ist, wie schnell usw.

Markus

Autor: jacek kroczek (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
abschalten bedeutet das ich einfach an einem Pin eine Veränderung
brauche.
Das anliegende Signal kommt von einem Hall Sensor und misst eine
Drehzahl diese liegt in normalfall zwischen 1000 - 10000 U/min . Wenn
die Drehzahl eine Minutelang 0 ist soll ein Pin auf 0 gehen und im
Endeffekt über einen Transistor die Nachfolgende Schaltung abschalten.
Ich weiß nur nicht mit was für einem Befehl bzw wie ich eine
Zeitmessung initialisieren kann , ich hab mir Syssecelapsed angeschaut
komm da aber auch nicht weiter .
Ich hoffe jetzt könnt ihr mehr mit meiner Frage anfangen auf alle Fälle
Vielen Dank für eure Mühe

jacek

Autor: Markus Kaufmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du könntest einfach einen Timer mit 400Hz laufen lassen und
mitprotokollieren, vor wie vielen Interrupts die letzte Änderung kam.
Ist das mehr als 400*60=24000 Interrupts her, dann ist der Motor aus.

Markus

Autor: Tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Timer einrichten, der nach 1min den 'Pin' auf 0 schaltet. Damit er das
nicht vorzeitig tut, muss bei jedem Hall-Sensorsignal dieser
zurückgesetzt werden.
Statt dem 16Bit-Timer kannst Du auch den Watchdog nehmen - ist für
diesen Anwendungsfall evt. sogar noch besser. Lässt sich auch schneller
zurücksetzten. (1Taktzyklus)

Autor: jacek kroczek (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie kann man so einen Timer in BASCOM einrichten ?

Autor: ThomasB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jacek:
Z.B. timer1 in Bascom

$regfile = "2313def.dat"
Dim A As integer
Config Timer1 = Timer , Prescale = 64
On Timer1 Timer_isr         REM Bei jedem Timer1-überlauf.....
Enable Timer1
Enable Interrupts
Do
Rem Eine endlosschleife
Loop
Timer_isr:
Incr A           REM.......wird a um eins erhöht(a=a+1)
Print A
Return REM  Erzeugt ein Reti=Return from Interrupt


Mehr Infos in der Onlinehilfe von BASCOM AVR

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.