mikrocontroller.net

Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP ADC von DSPIC30F4013 für Audio geeignet???


Autor: DUT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute

Ist der ADC vom DSPIC30F4013 für Audio geeignet???

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja.

Autor: Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der dsPIC4013 hat einen 12-Bit ADC. Sampleraten bis 50kSamples sind auf 
jeden Fall möglich. Die Frage, die sich stellt: willst du nur 1 Kanal 
oder 2 Kanäle oder noch mehr, nutzen.
uC haben in der Regel unipolare ADC's. Das heisst, dass auch ein 
gewisser analoger Aufwand getrieben werden (virtueller Ground bei VCC/2) 
muss. Und was willst du mit den Daten anfangen ?

Gerhard

Autor: DUT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HAbe mir gedacht, den ADC als Eingang für Mono Audio herzunehmen und 
einen DAC als Ausgang herzunehmen. ---> Soll eine E Gitarre dran

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Gerhard,

der "gewisse analoge Aufwand" beschränkt sich wohl im günstigsten Fall 
auf 2 Widerstände und einen Kondensator zur Signaleinkopplung.
Selbst mit OPs bleibts überschaubar.

Autor: Franko Phil (sgssn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Dirk: jo, wollte nur, dass man nicht vergisst, dass uC nur unipolare 
ADC's haben.

Gerhard

Autor: Hauke Radtki (lafkaschar) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich mach sowas gerade mit nem AVR, selbst der 10Bit ADC von dem kann man 
soweit übertakten, dass man locker 44kSps hinbekommt. Dann hat man zwar 
ca alle 0,2 sek n Spike von ca 0,5% drin aber wer hört schon diese 
Frequenzen ;)
Virtual Ground einfach mit 2 Widerständen und nem kondensator (wird 
später aber n OPV).
Ich bin erinfach nur mal dran Interessiert, was man alles mit so nem 
kleinen AVR hinbekommt. Dran an den AVR kommt noch n DRAM so kann ich 
vielleicht sogar einfache effekte wie Delay oder so einbauen.
Normalerweise würde man sich keinen so "beschränkten" controller 
aufhalsen, aber ich will die kleinen mal an ihre Grenzen treiben.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Hauke Radtki
Erfindest du das Rad neu, oder baust du nach ?

http://elm-chan.org/works/vp/report.html

Autor: Hauke Radtki (lafkaschar) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ne ich erfinde nicht neu, die Seite hat mich ja inspiriert. Aber so wie 
ich das sehe hat man ja bei dieser Lösung durch den Ringbuffer immer 
eine verzögerung zwischen eingang und ausgang von der größe des Buffers 
oder hab ich was falsch verstanden?

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die einzigen meiner Meinung nach brauchbaren Versionen sind der Pitch 
Changer und das Echo.
Bei einigen der Version hat man eine Verzögerung von einigen 
Milisekunden, aber das ist z.B. bei FIR Filtern normal, fällt aber kaum 
auf.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.