mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Stromquelle mit Spannungsbegrenzung LM317T


Autor: Philipp Co (ba4_philipp)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

für das laden des S25 im Auto möchte ich die Schaltung im Anhang 
verwenden. R2 soll dabei das S25 sein.

Der Strom soll auf ca. 150mA begrenzt werden und die Spannung auf max. 
8V. Allerdings kann ich momentan die 150mA nicht ganz bis an die 8V ran 
ausnutzen, weil der Transistor ein wenig vorher schon leitend wird, lege 
ich den Spannungsteiler anders aus, so wird bei sehr geringer 
Stromaufnahme (sehr großer R2) die Spannung zu hoch.

Hat jmd noch ein paar Verbesserungsvorschläge?

Vielen Dank schonmal
Gruß Philipp

Autor: Marko B. (glagnar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verbesserungsvorschlag hab ich keinen, dafür aber eine Schaltung die 
funktioniert. ;-)



LM317 mit Strombegrenzung

     .--------------.
     |              |
     |    LM317     |
     |              |
 ----oIn         Outo--------o---------o+
     |              |        |
     |              |       .-.
     |      Adj     |       | |240
     '------o-------'       | |
            |               '-'
            |                |
            o----------------o
            |                |
            |               .-.
            |               | |R1
            |               | |
            |               '-'
             \|              |
     BC547    |--------------o---------o-
             <|              |
            |               .-.
            |               | |R2
            |               | |
            |               '-'
            |                |
            '--------o-------'
                     |
                    ===
                    GND

  R1 = Vout/1.25-1*240

  R2 = 0.6/Iout

(created by AACircuit v1.28.6 beta 04/19/05 www.tech-chat.de)

Autor: Philipp Co (ba4_philipp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann bei mir die Massen leider nicht trennen, da sind auch noch 
Datenleitungen usw dran.

Wird meine Schaltung denn in der Realität nicht funktionieren? Ich habe 
eben auch mal die andere Schaltung simuliert und sie verhält sich sehr 
ähnlich.
Was ja zu erwarten war, der einzige Unterschied ist doch, dass der Strom 
durch den Transistor begrenzt wird und nicht die Spannung wie bei mir. 
Oder gibt es einen Grundlegenden Denkfehler?

Dank dir schonmal
Gruß Philipp

Autor: Mehmet Kendi (mkmk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube aber schon, dass der Verschlag von Marko eine Strombegrenzung 
darstellt. Der Strom fliesst ja über R2 nach GND. Und wenn's zuviel ist, 
was da fliesst, öffnet der Transistor.

MfG

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mehmet Kendi wrote:
> Ich glaube aber schon, dass der Verschlag von Marko eine Strombegrenzung
> darstellt. Der Strom fliesst ja über R2 nach GND. Und wenn's zuviel ist,
> was da fliesst, öffnet der Transistor.

Jau, jetzt sehe ich es auch.

Die Last hängt nicht an Masse, dann gehts.


Also vergeßt das obige von mir (habs gelöscht).


Peter

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Philipp,

schau Dir mal den L200 an, der kann beides und die Last hängt an Masse:

http://us.st.com/stonline/products/literature/ds/1...


Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.