mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Weiterbildungsmöglichkeiten nach Dipl.Ing. an einer FH


Autor: Martin Urban (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schönen guten Tag zusammen,


ich werde im September nächsten Jahres meine Diplomarbeit abschließen. 
Habe dann mein Studium der Fachrichtung Elektrotechnik an einer FH 
innerhalb von drei Jahren (7 Semester, da 1. Praxissemester durch Lehre 
zum Kommunikationselektroniker anerkannt und Vorziehen vieler Fächer) 
absolviert. Mein Schnitt dürfte sich zwischen 1,7 und 1,9 bewegen und 
zumal meines verkürzten Studiums von 7 Semestern (Regelstudienzeit 9,4 
Semester an meiner FH) und der sehr hohen Anforderungen unserer FH (bin 
einer der besten in meinem Semester) auf sehr hohem Niveau bewegen.

Ich werde im September (nach Abschluss meines Studiums) heiraten und bin 
finanziell auch nicht sehr gut ausgestattet. Ich möchte mich jedoch 
unbedingt noch weiter qualifizieren, am liebsten eine Promotion. Welche 
Möglichkeiten seht ihr dies zu schaffen ohne größere finanzielle 
Belastungen hinnehmen zu müssen.

Welchen Weg würdet Ihr vorschlagen? Ist es auch möglich als FH-Absolvent 
eine Promotionsstelle an einer UNI zu bekommen oder kann man auch 
ausewählten FH´s bei habilitierten Professoren Doktorarbeiten schreiben? 
Am liebsten wäre mir auch eine Doktorarbeit in der Industrie (aus 
finanziellen Gründen) auch wenn dies etwas länger dauert und schwieriger 
zu sein scheint.

Würde mich über Antworten eurerseits sehr freuen!!!

Autor: Suchender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
UTFSF !

Use The Fucking Search Function !

Autor: Anonym (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, in Kürze ein paar Antworten:
- Mit FH Student eine Promotionsstelle zu kriegen ist extrem schwierig. 
Das geht nur über Kontakte, wenn überhaupt. D.h. für Dich: Wenn einer 
Deiner FH-Professoren einen Uni-Professor kennt, der Leute sucht, und 
bei ihm für Dich ein gutes Wort einlegt, hast Du eine Chance. Sonst 
nicht.
- In der Industrie als FH-Student halte ich für unmöglich

Wenn Du wirklich promovieren willst, würde ich schon noch einen Master 
machen. Geht sicherlich an Deiner FH. Dann kannst Du Dich an Unis 
bewerben und auch in der Industrie. Es gibt aber nicht viele Firmen, die 
so etwas überhaupt unterstützen, und wenn man keine Kontakte hat, ist es 
schwer, überhaupt eine Reaktion auf eine Bewerbung zu erhalten.

Die beste Möglichkeit ist wirklich, einfach mal die FH-Professoren 
anzuhauen, die Du jetzt hast, vielleicht kann Dir von denen jemand 
weiterhelfen.

Kurz zu mir:
Ich bin 25 und promoviere auch nebenbei (zumindest habe ich das vor) bei 
einem deutschen Forschungsinstitut. Ich habe auch FH gemacht und dann 
einen Master (beides 1,x). Ich kann sagen, das die Noten an sich nur als 
"Türöffner" entscheidend sind, wenn Du mal irgendwo bist, interessiert 
sich keiner mehr dafür, sondern nur noch, ob Du was draufhast.

Und achja, wenn Du nebenberuflich promovierst, kanns Du Dich darauf 
einstellen, daß Du regelmäßig lange und auch am Wochenende arbeiten 
mußt, einfach um die Arbeit geschafft zu kriegen. Solltest Du mal mit 
Deiner Verlobten besprechen...

Ich hoffe, Dir haben die Ausführungen ein wenig geholfen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.