mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik suche schnellen Komperator (100Mhz)


Autor: Holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte gerne die Ausgangsfrequenz eines Quarzoszillators (bis 
100Mhz) durch einen Komperator schieben, so dass ein vernünftiger 
TTL-Pegel anliegt.

Das Signal aus dem Oszillator ist ein nämlich nicht so gut wie ich es 
brauche.

Welchen Typ könnte man da nehmen? Der Komperator sollte leicht zu 
beschaffen sein (z.B. R*ich*lt oder K*ssl*r) und natürlich nicht die 
Welt kosten.

Gruß
Holger

Autor: Kettensägenöler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> R*ich*lt oder K*ssl*r

?

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso ist es zu schecht? Schlechter Oszillator? Dann nim nen richtigen. 
Ggf mit differentiellem LVDS oder LVPECl Ausgang.

Aber wenn du partou einen Komparator suchst, nimm nen 74AC14 oder so. 
Die sind schnell.

MfG
Falk

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MAX961 ist wahrscheinlich zu langsam...

Autor: alfsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wow, da hat er ein 500Mhz oszi und fragt nach nem koparator...

oder wie hast 100mhz gemessen???

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.