mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik DC/DC-Wandler von 12V auf 400V gesucht


Autor: Wandler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche eine DC/DC Wandlerschaltung, die eine Eingangsspannung von ca. 
12V auf ca. 400V hochsetzt, natürlich mit wenig Bauteileaufwand und 
gutem Wirkungsgrad.

Hat jemand Schaltungsbeispiele?
Kennt jemand einen fertigen Baustein?

Danke für Eure Hilfe!

Autor: Dieter Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nette Frage, aber ohne eine Angabe der gewünschten Leistung bzw. Strom 
ist keine befriedigende Antwort möglich.

Autor: Wandler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK, die Eingangsleistung sollte ca. 15-20 Watt sein.
Der Ausgangsstrom auf der 400V Seite ca. 30 mA.

Habe ich noch was wichtiges vergessen?

Autor: Dieter Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am einfachsten ist natürlich (ohne galvanische Trennung!) ein Step-up 
converter. Da die Steuer-ICs z.B. UC38xx Serie nicht für diese hohe 
Spannung ausgelegt sind, muss ein externer Transistor - am besten MOSFET 
- mit 800 bis 1000 V Spannungsfestigkeit verwendet werden.

Mit Trennung ist diese Leistung sicher schon mit einem Eintaktwandler 
beherrschbar, ob dabei das Sperr- oder Flusswandler Prinzip benutzt wird 
ist eher nebensächlich.

Die Hersteller der ICs haben bestimmt einige Appnotes auf ihren Seiten 
parat.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaub nicht dass es Wandler für so hohe Spannungen und Leistungen 
gibt, falls ja wird so einer wohl dann >50€ kosten.

Bau Dir einfach ein Step up Wandler.

Ich bin mir nicht sicher ob der bis 400V geht, aber probiers mal mit dem 
MC34063AD.

Gruß

Autor: rebirama a (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab sowas ähnliches mal mit nem UC3843 aufgebaut (12V->200V), 
funktioniert recht gut, wirkungsgrad habe ich nicht gemessen. läuft aber 
alles ohne kühlung ohne warm zu werden.

wird aber damit nicht gehen. Die UC´s haben n maximales taktverhältniss 
von
95%, für 12->400 brauchst du aber über 96%, das verhindert die Deadtime.
Könnte aber trotzdem funktionieren, da diese begrenzung abhängig vom 
Timingkodensator ist.

Simuliers halt mal.

im zweifelsfall musst du auf nen übertrager ausweichen.

Autor: Max Murks (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verwende einen LCD Backlight Inverter 12VDC --> 600VAC  (5..20€) und 
richte die AC-Ausgangsspannung gleich...

Autor: Wandler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank schon mal für die Antworten!

Gibt es Beispielschaltungen für step-up Wandler mit oder ohne 
Übertrager?

Ich habe mir den Thread "Speicherdrossel" angesehen und war schon auf 
den links.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.