mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Linux und Toshiba NLC 240x128


Autor: Uwe Diedrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Ich stehe ein bisschen auf dem Schlauch, weil ich keine Ahnung vom 
programmieren habe.
Habe die Seiten von:
http://ourworld.compuserve.com/homepages/steve_law...
und
http://wwwthep.physik.uni-mainz.de/~frink/lcd-t696...
gelesen.
Das Modul auf letzterer habe ich geladen.
Leider habe ich nicht das Material mir einen Testkreis aufzubauen. Darum 
kann ich nicht mal sagen, ob das Display ueberhaubt arbeitet.
Ich habe mir ein altes Druckerkabel genommen, einen Stecker 
abgeschnitten, die Pinbelegung ausgetestet und das Display angeloetet.
Die Pinbelegung zum Display habe ich nur mangelhaft herrausbekommen!! 
Darum bin ich nicht sicher ob sie stimmt.
Meine Pinbelegung ist:
D=Pin auf dem Display
P=Pin an dem Paralellport

D 1  Ground
D 2 u.3 Spannungsversorgung von extern
D 4
D 5    P 16
D 6    P 14
D 7    P 1
D 8    P 17
D 9
D 10
D 11-18    P 2-9
D 19
D 20

Benoetige nun Infos, wie ich z.B. Grafik auf das Display bekomme. Laut 
der zweiten Url, soll nun schon eine Textausgabe erfolgen.
Aber ich sehe nix, weil die Hintergrundbeleuchtung noch nicht geliefert 
ist und ich den Kontrast einstellen muesste, glaube ich zumindest.
Wer kann mir weiterhelfen?
Die meisten Seiten beschreiben leider nicht diesen Displaytyp und die 
Programme scheinen nicht kompatibel zu sein, weil ein anderer CHip 
verbaut wurde.
Waehre fuer Zahlreiche Infos dankbar.
 MFG
Uwe Diedrich

Autor: ugly_dan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo uwe,

wie deine pin-belegung aussieht, kann ich dir auch nicht sagen.
hab ein 240x64 modul mit folgender belegung:

PC              -       LC-Display
1 /Strobe               5 /WR
2 D0                      11 D0
3 D1                      12 D1
4 D2                       13 D2
5 D3                      14 D3
6 D4                     15 D4
7 D5                     16 D5
8 D6                     17 D6
9 D7                     18 D7
14 /Autofeed        7 /CE
16 Init                  8 C/D
17 /Select in         6 /RD
18...25 GND         2 GND

pin 3,10,19 am lcd +5V
pin 4 -8V (lcd-kontrast-spannung)

zusammenfassung datenblatt für t6963c gibts hier:
http://ourworld.compuserve.com/homepages/steve_law...

wenn du ein paar routinen für initialisierung usw brauchst, kann ich dir 
n paar bsp geben...

mfg

Autor: Rene (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Uwe

Die Sache mit der intergrundbeleuchtung und dem Kontrast sind nicht 
programmabhängig, oder ?  Für die Hintergrundbeleuchtung nimmtst Du den 
entsprechenden Vorwiderstand und dann an 5V anklemmen. Die Spannung für 
die Kontrasteinstellung musst Du dem Datenblatt entnehmen. Manche 
Displays braucheen eine neg. Spg. aber viele geben sich auch mit einem 
Bereich zwischen 0 und 5V zufrieden. Dann nimmst Du am besten ein 10k 
Poti von Vcc nach Masse und den Schleifer an den Kontrasteingang Deines 
Displays. Dann müsste das von der hardwaretechnischen Seite auf jeden 
Fall schon einmal laufen.

Ciao René

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.