mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MSP 430 Taktgeschwindigkeit beim F449


Autor: Tobias Korrmann (kurzschluss81)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Mich würde mal interessieren wie man beim MSP430 F449 den Takt verändern 
kann
ich habe einen Oszillator mit 32768 Hz am XT1 Eingang und möchte gerne 
die DCO Frequenz hochdrehen den defaultmässig bringt er ja "nur" ~1MHz 
nur habe ich in den Unterlagen teilweise widersprüchliche Mathematische 
Formeln gefunden die mir aber auch nicht weiterhelfen

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Z.B. so:

//---------------------------------------------------------------------- 
--------
void Set_DCO (void)                         // Set DCO to selected 
frequency
//---------------------------------------------------------------------- 
--------
{

#define DELTA 125              // target DCO = DELTA*(32768) = 4096000
  unsigned int Compare, Oldcapture = 0;

  CCTL2 = CM_1 + CCIS_1 + CAP;              // CAP, ACLK
  TACTL = TASSEL_2 + MC_2 + TACLR;          // SMCLK, cont-mode, clear

  while (1)
  {
    while (!(CCIFG & CCTL2));               // Wait until capture 
occured
    CCTL2 &= ~CCIFG;                        // Capture occured, clear 
flag
    Compare = CCR2;                         // Get current captured 
SMCLK
    Compare = Compare - Oldcapture;         // SMCLK difference
    Oldcapture = CCR2;                      // Save current captured 
SMCLK

    if (DELTA == Compare) break;            // If equal, leave 
"while(1)"
    else if (DELTA < Compare)               // DCO is too fast, slow it 
down
    {
      DCOCTL--;
      if (DCOCTL == 0xFF)
      {
        if (!(BCSCTL1 == (XT2OFF)))
        BCSCTL1--;                          // Did DCO roll under?, Sel 
lower RSEL
      }
    }
    else
    {
      DCOCTL++;
      if (DCOCTL == 0x00)
        {
          if (!(BCSCTL1 == (XT2OFF + 0x07)))
          BCSCTL1++;                        // Did DCO roll over? Sel 
higher RSEL
        }
    }
  }
  CCTL2 = 0;                                // Stop CCR2
  TACTL = 0;                                // Stop Timer_A
}

 Mit DELTA stellst du das Verhältnis ein. Kann man auch per Parameter 
der Funktion übergeben. Das Programm stellt alle nötigen Parameter ein 
und sucht die optimalen Einstellungen. Allerdings wird der Timer A dafür 
kurz benutzt.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mist, Formatierung hat zugeschlagen. Nochmal als Anhang

Autor: Tobias Korrmann (kurzschluss81)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist das wirklich so aufwendig ich dachte die Einstellungen wären 
einfacher
aber trotzdem ertmal danke

Autor: Jörg S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaub der Code von Christian macht einen automatischen Abgleich.
Ich persönlich gebe einfach den Takt aus und schaue mit dem Oszi ob's OK 
ist. Wenn nicht, halt noch ein wenig friemeln bis es passt :)

Wobei der Code auch nicht für den F449 zu sein scheint, sondern für die 
kleineren MSPs, die ja ein komplett anderes Takt-Modul haben.

Am besten schaust du mal bei TI nach Code Exampels. Da gibt es bestimmt 
auch was für die Takt-Einstellung.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.