mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Positionsbestimmung RFID


Autor: Cs_ Explorer (cs_explorer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute!

Ich hab da mal ne generelle Frage...

Wie RFID funktioniert usw is mir klar hab da selbst schon viel für die 
Uni gemacht... allerdings kam ich auf die Idee die Signale zur 
Positionsbestimmung zu benutzen... Weiß jemand zufällig das möglich ist?

Autor: paul rossmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man bestimmen kann, wie weit der RFID Chip vom Lesegerät entfernt 
ist, sollte man mit 4 Lesegeräten ( die sich nicht in einer Ebene 
befinden)  die Position des Chips im Raum bestimmen können. Ich würde 
sagen, das es technisch möglich ist (Feldstärkemessungen, was weiß ich), 
aber ich hab keine besonders konkrete Vorstellung, wie genau man sowas 
umsetzt. für andere (die mehr Ahnung haben) wäre vieleicht interesant, 
ob Du konkrete Anforderungen hast (Genauigkeit, Aufwand, ...)
Gruß, Paul

Autor: Francesco Na (franceso-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
RFID haben eine sehr beschränkte Reichweite.
Sie werden zur Positionsbestimmungen hergenommen, z.B bei autonomen 
Robotern,
die dann mittels RFID genau wissen, jetzt sind sie auf diesen 
Koordinaten,
und diese Beakons brauchen auch kein Strohm, und können sehr leicht auf
Straßen eingeteert werden, teilweise sogar mit 2 solcher RFID 
gleichzeitig,
um die Position Millimetergenau zu haben.

Autor: Wolfgang Horn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, Marc,


Du: "RFID...Signale zur Positionsbestimmung zu benutzen."

Natürlich. Sowohl zur Eigenortung (Navigation) wie auch zur Fremdortung 
(Ortung von Paletten mit RFID drin.)

Eigenortung: Wie Francesco schrieb, RFID's werden in Hallenboden oder 
Asphalt versenkt. Gabelstapler oder fahrerlose Transportfahrzeuge 
benutzen das zum Eichen ihrer Odometer (Eigenortung durch Bestimmung, 
welches Rad der Hinderachse sich wie oft gedreht hat, "Durchdrehen" der 
Räder beschränkt aber die Genauigkeit, deshalb braucht man regelmäßig 
"Meilensteine".

Fremdortung: Peilung oder Lokalisation? Zur Peilung genügen ein 
Abfragesender und zwei Empfangsantennen. Problematisch sind die 
Feldverzerrungen durch Metalle. Aber es müßte reichen, damit ein 
Gabelstapler seine Gabel automatisch richtig unter die richtige Palette 
schiebt.


Ciao
Wolfgang Horn

Autor: Cs_ Explorer (cs_explorer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay. Also erstmal Danke für die Antworten.

Das was ich mir vorgestellt hatte sollte eher so in der Richtung von dem 
was Paul geschrieben hat gehen. Ein Tag mehrere Leser und das ganze mit 
einer
hohen Genauigkeit was die Position angeht.

hmmm...

Allerdings wirds da wider teuer wegen den vielen Lesern.

als doch nicht...


Was ich brauche ist eigentlich so ne Art 3D Sensor, der immer wieder 
neue xyz Koordinaten ausspuckt. Damit ich von meinem Objet, Lage und 
Orientierung bestimmen kann.

"Fremdortung: Peilung oder Lokalisation?" Klingt auch gut... wie genau 
geht das? cm? m? Kenne mich da nicht so aus...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.