mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 500A Kurzfristig Schalten


Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
hat jemand von euch ein paar Ideen wie man 500A Kurzfristig 
(Kondensatorentladung)Schalten könnte? Das Paraellschalten von Mos-Fets 
war nicht sonderlich mit erfolg gekrönt.
MFG
Peter

Autor: Uwe Bonnes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Spannung?

Eine Moeglichkeit: www.behlke.de

Ansonsten: "Triggered Spark gap"

Autor: Pieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin moin,

schon mal an einen Thyristor gedacht?

mfg
Pieter

Autor: rayelec (Christoph) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es kommt natürlich schon sehr auf die Spannung an! Bei hohen Spannungen 
gibt's für solche Ströme tellergrosse Thyristoren!
Für Kleinspannungen (z.B. Supercap 5.5V und ein paar hundert Farad) 
denke ich, MOSFETs sind da immer noch die ideale Lösung. Es steht und 
fällt mit der sauberen Ansteuerung der FETs. Die vielen parallel 
geschalteten Gatekapazitäten müssen mit viel Power möglichst schnell 
umgeladen werden können. Sonst gibt's eine kurze Übergangszeit wo die 
FETs relativ hochohmig sind. Bei auch nur 20A und ein paar Volt raucht 
dabei der FET ab! Nach der Formel P=R*I^2 bei 20 A und auch nur 
kurzfristig Rds= 1 Ohm wird 400W auf dem Kristall frei!!

Gruss

Autor: Uwe Bonnes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kondensatoren und Thyristoren will gut bedacht sein. Ich habe noch einen 
Monster Thysistor mit durchgeschmolzenen Kristall. Der Thyristor sollte 
aber auch ein paar kV und ein paar uF durchschalten. Mit dem "triggered 
spark gap" ging es besser.

Autor: Marko B. (glagnar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Magnetschalter vom Autoanlasser? Der Strombereich würde zumindest 
passen. Braucht allerdings selbst ~10A zur Ansteuerung.

Autor: rene (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schalten wo ? Gegen GND ?

rene

Autor: Geniesser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal im Auktionshaus nach Leistungsschütz oder Leistungsschalter

Autor: Pomutz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Peter,
(kurzfristig im Sinne von msec)
500A schalten? Kein Problem
Ein Thyristor schafft leicht das Mehrfache, Du must nur den 
ihoch2dt-Wert beachten: Je kürzer die Zeit umso höher der Strom
Manfred

Autor: Ale (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Richtige Große Thyristoren und MOSFETs gibt bei SEMIKRON,

SKET740, ~740 A bis 2,2 kV, 
http://www.semikron.com/internet/ds.jsp?file=1717.html

Es gibt große IGBTs auch. Richtige Kraftig Bauteile.

Ale

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.