mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik größe eines 24Cxx ermitteln??


Autor: Marc989 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich möchte Softwareseitig erkennen welcher 24Cxx Speicher bestückt 
wurde... 24C16, 24C128, 24C256, 24C512.

gibts da eine Möglichkeit das rauszufinden? Gibt es vielleicht ein 
Register im Speicher wo das drin steht? Oder muss ich die vermeintlichen 
"obersten" bits austesten, ob sie schreib/lesbar sind?

Habe zu dem Problem nich nirgends was gelesen...
marc989

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In meinem Programmiergerät hier ist jedenfalls kein Manufacturer Code 
angegeben, im Gegensatz zu 27Cxxx Eproms. Nachgeschaut habe ich 24C16 
von Atmel und Microchip.

Autor: Marc989 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke,

schade das man das nicht so rausfinden kann. Mir iss auch im DB nichts 
aufgefallen. Dann werd ich einfach die jeweils höchsten Bits mal 
addressieren und schauen ob ich entweder Fehler bekomme oder irgend ein 
Datenpaket, das auf einen nicht existierenden Block schließen könnte.
Oder eine ganz andere Lösung.

Marc989

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaub wenn man bei einem 8kbyte Eeprom z.B. 10Kbyte draufschreibt, 
dann werden die ersten 2 KByte wieder überschrieben. Also so eine Art 
Endlosschleife. Du kannst z.B. das 8*1024-1 Byte schrieben und dann 
schauen ob das 16*1024-1 Byte genauso ist. Wenn ja ist es ein 8KByte 
Eeprom. Wenn nicht schreibst du das 16*1024-1Byte und schaust ob das 
32*1024-1 Byte sich öndert. Wenn ja ist es ein 32Kbyte,....

Autor: Marc989 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi.
Danke Matthias. Klar du hast recht. Der Memory wird nur deine 
Adressleitungen auswerten die er hat, das heisst der schreibt endlos. 
Was natürlich äusserst dumm wäre, denn dann würden ja Daten verloren 
gehen.
Aber kann so eine Überprüfung nur schlecht realisieren, da sie entweder 
beim ersten einschalten oder bei einer "Speichererweiterung" 
durchgeführt werden müsste.
Also werde ich feste Config-Daten ins EEprom vom Controller schreiben, 
die die Größe der einzelnen Memorys festlegen, die übers User-Menü 
angepasst werden können.

Trotzdem danke für die gedankliche Anregung....

Marc989

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.