mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Freier C-Compiler


Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
gibt es einen freien C oder noch besser C++ Compiler der halbwegs 
einfach zu bedienen ist?
Gruß
Peter

Autor: Ulf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als freien (im Sinne von Software, nicht Bier) C, C++, ... Compiler 
kenne ich nur den gcc.

Autor: Μαtthias W. (matthias) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

nicht wirlklich "frei" aber kostenlos gibts auch den VC++ Compiler samt 
IDE von Microsoft. Du brauchst dazu das Visual C++ Express plus Platform 
SDK.

Matthias

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> gibt es einen freien C oder noch besser C++ Compiler der halbwegs
> einfach zu bedienen ist?

Was verstehst du bei einem Compiler unter "halbwegs einfach zu 
bedienen"? GCC ist einfach zu bedienen:

gcc eingabedatei.c -o ausgabedatei

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich werde mal nach dem GCC schauen ich habe irgenwie immer nur gedacht 
der wäre für die AVRs gibt es da gute Tuturials? Kann man mit dennen 
auch so schöne Graphikboxen machen? Wie schwer ist das? das ich da wohl 
net die einfacheit von Borland erwarten kann ist klar aber wenn es da so 
ein paar nette sachen gäbe..... ;-). Naja wenn ihr noch nen wirklich 
emfehlenswertes Tut oder Buch habt wäre es auch net schlecht.
MFG
Peter

Autor: Feadi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm Dev-Cpp das ist einfach zu bedienen ;)

Gruß, Feadi

Autor: arc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> das ich da wohl net die einfacheit von Borland erwarten kann...

Wieso dann nicht den kostenlosen Turbo C++ Explorer
http://turboexplorer.com/cpp

anderer Vorschlag: http://openwatcom.com/index.php/Main_Page

Autor: tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

@Peter: nur mal interessehalber: was suchst Du wirklich? Einen Compiler 
oder eine Klicki-Bunti-Oberfläche mit Do-what-I-mean-button und 
angeschlossenem Compiler? ('tschuldigung für meinen respektlosen Ton)

Auch wenn's flapsig daherkommt: ist eine reale Frage, bei ersterer 
Antwort ist GCC sicher die beste Wahl.

Schönen Tag noch,
Thomas

Autor: psavr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde Dir auch die Dev-C++ Compiler IDE von BloodshetSoftware 
empfehlen.

http://www.bloodshed.net/devcpp.html

Er enthält den GCC, (leider nicht die aktuellste Version) und bietet 
eine wunderschöne und eine einfach zu bediendnde 
"Klicki-Bunti-Oberfläche mit Do-what-I-mean-buttons" ;o))

Hat auch einige schöne Beispiel-Projekte dabei, die man als Basis für 
eigene Programme nutzen kann...


MfG Peter


Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du für Windows ein GUI Programm machen willst, dann würde ich von 
Microsoft das Visual Studio .NET 2005 Express Edition empfehlen. Das ist 
kostenlos und super. Wenns unbedingt C sein muss, dann die Version C++, 
aber ich würde eher zu C# raten, das ist einfach moderner und schnell 
erlernt, wenn Du bereits C Erfahrung hast.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
danke für eure ganzenvorschläge. Ich habe mir heute mal ein paar Bücher 
geholt und werde über Internet noch mehr rechnerchieren ihr habt mir 
aber schonmal ein paar anhaltspunkte gegeben. Ich werde mir auf jeden 
fall mal das GCC und Turbo C++ anschauen.
Gruß
peter

Autor: Thomas K. (thkais)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Muss es unbedingt C/C++ sein? Es gibt zur Programmierung von 
Windows-GUIs "schönere" und einfachere Sprachen als C/C++. Man muss 
immer bedenken: C ist ein Makro-Assembler (etwas zugespitzt, aber es 
triffts), dementsprechend aufwändig ist auch die GUI-Programmierung.
Ich persönlich habe Basic wiederentdeckt - in Form von "PureBasic". Hat 
nichts mit "langsam" zu tun. Man hat sehr schnell ein GUI aufgebaut und 
die Compilate sind sehr klein und nicht so aufgeblasen.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Thomas,
ich will hier keinen Glaubenskrieg entfachen. Das C etwas Makroasm ist, 
teilweise zumindestens kann gut sein. (Ich progge nur AVRs damit bis 
jetzt).
Aber bei Basic kostet der Compiler oft Geld und bei C/C++ gibt es auch 
ne sehr große Community denke ich weil hier viel von Open source darauf 
basiert. Aber trotzdem danke für den Tip.
Und wenn ich mir so Turbo C++ anschaue scheint das nicht so schrecklich 
komplizwickt. Und ich will mir einfach ein schnelles Törchen für 
Komplizierte Sachen wie Bilderkennung usw. freihalten.
Ich habe alledings hier gelesen: 
http://www.highscore.de/cpp/einfuehrung/einfuehrung.html
Das es GCC nur für Linux gibt kann das jemand bestätigen?
Gruß
Peter

Autor: *.* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Das es GCC nur für Linux gibt kann das jemand bestätigen?

Für Windows heißt der dann MinGW32.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,
wenns ein reiner c - compiler sein soll schau mal unter
http://www.smorgasbordet.com/pellesc/
oder deutscher mirror
http://www.christian-heffner.de/index.php?page=sta...

Autor: Andreas B. (andreasb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es eine IDE sein soll ist Code::Blocks noch zu empfehlen, im 
Gegensatz zum Dev C++ stürzt der beim Debuggen nicht ab, und ist 
Plattform unabhängig.

http://www.codeblocks.org/

mfg Andreas

Autor: Rüdiger M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt auch eine sehr gute IDE mit C/C++ Compiler als OpenSource.
War früher mal ein Kommerzieller Compiler

http://www.openwatcom.org

Der ist jetzt frei. Die IDE ist zwar nicht mehr die neueste aber der 
Compiler ist immer noch sehr gut.

Autor: Markus _neu (markush)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist kein C-Compiler und auch keine IDE für einen:

   #develop (short for SharpDevelop) is a free IDE for C#, VB.NET
   and Boo projects on Microsoft's .NET platform.

C# hat mit C nichts, aber auch gar nichts gemein. Das .Net-Geraffel auch 
nicht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.