mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. T-Rex C1 USB-Blaster Interface Programm


Autor: Dieter Mq (marqu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo !

Ich  habe ein Terasic  T-Rex C1  FPGA Port , dass ich mit einer eigenen 
software VC++  über den USB-Blaster  Ansteuern  will, wie in den lab 
Beispielen „T-Rex C1 Control Panel“ mit  New_Flash im FPGA
Leider habe ich keine Dokumentation über das USB-Blaster Interface nur 
das Beispiel über die RS232 Schnittstelle.
Mit USB-Tracer  versuche ich den Datenverkehr  zu analysieren. LED 7SEG 
SDRAM kann ich zwar schreiben und funktioniert auch,  aber beim lesen 
des SDRAM habe ich große Probleme.

Das Interface schaut  wie folgt aus:
PC -> USB -> FT245BM ->  EPM3064A(Altera) -> EP1C6Q240C8 (Cyclon FPGA)

Jetzt meine Fragen:
Hat  jemand Dazu Dokumentation oder hat schon selbst an diesem Interface 
entwickelt?
Was baut der FT245BM noch um die netto Daten herum?

Gruß Dieter

Autor: Dieter Mq (marqu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ,
hat sich erledigt funktioniert jetzt.
Habe im Trace noch ein OUTSELECT SDRAM gefunden!

Gruß Dieter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.