mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Probleme mit MAX232


Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!

Ich habe ein kleines Problem mit dem MAX232.
Die Schaltung entspricht derjenigen des Tutorials. Die Elkos sind 22uF, 
der Elko zur Pufferung der Spannungsversorgung ist 10uF. An R1IN liegt 
ein Signal an. Mit Hilfe einer blinkenden LED sehe ich, dass dieses hier 
auch korrekt anliegt.

Schließe ich die LED dann an R1OUT an, so leuchtet die LED dauerhaft, es 
liegen also konstant 5V an.

Irgendwo muss in der Schaltung ein Fehler sein. Ich habe inzwischen 
alles 5 Mal kontrolliert. Vielleicht hat jemand von euch eine Idee, wie 
dieses Verhalten zustande kommen kann und was ich noch kontrollieren 
könnte.

Vielen Dank!
steffen

Autor: Sonic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
22µF ?? Ich verwende 1µF oder 4.7µF, vielleicht liegt's daran. auch 10µF 
hab' ich schon probiert (mit Erfolg).
Bedenke auch dass bei +5V am Eingang hinten ca. -8V 'rauskommen. 
Invertiert halt.

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte es schon einige Male mit 22 uF aufgebaut - bisher auch immer 
problemlos. Jetzt habe ich die Schaltung auf Lochraster gesetzt und 
jetzt funktioniert es nicht.

Wie gesagt, ich weiß nicht mehr, was ich noch kontrollieren soll.

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Elkos sind unkritisch.
Getestet am Max232 (40 Cent) von Reichelt 100nF-47µF.

Kontrollier mal die Schaltung anhand anderer Pläne:

http://www.the-starbearer.de/Schaltungen/Max232.htm
http://www.the-starbearer.de/Praxis/Microkontrolle...

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du den MAX232 in einer Fassung? Herausziehen und am Ex-R1OUT an der 
Fassung Spannung kontrollieren, ob du einen Kurzschluss gegen Vcc hast 
(Multimeter, nicht LED).

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke für die Antworten!

Ich habe gerade festgestellt, dass es nicht am MAX232 liegt. Ds Problem 
liegt vielmehr am Controller (ATMega8), der sich nach wenigen Sekunden 
aufhängt.

10k und 100nF am Resetpin bringen nichts (auch vorher hatte ich keine 
Resetbeschaltung). Die Software im Controller habe ich nicht geändert, 
daran kann es auch nicht liegen. Nun fällt mir nur noch ein, dass evtl. 
die Stromversorgung Spannungseinbrüche aufweist. Direkt am VCC / GND 
Eingang des Controllers habe ich 100nF.

Viele Grüße
Steffen

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> der sich nach wenigen Sekunden aufhängt.

Hast du den ISP Stecker noch drauf?

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein - ich habe keinen ISP Anschluss eingebaut, da der Controller 
bereits fertig programmiert ist.

Autor: rene (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oops, der ISP stecker gehoert immer drauf. Ebenso ein paar debug pins. 
In der Serie muss man dann diese nicht bestuecken, aber aufm Layout 
drauf sollte alles sein.

rene

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry - das habe ich nicht erläutert.

Der Controller ist gesockelt, es handelt sich um ein Einzelstück 
(Serienfertigung quasi ausgeschlossen) und außerdem ist es nur auf 
Lochraster.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.