mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Germaniumtransistoren, wo zu haben?


Autor: Andre S. (dg2mmt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Tage fragte mich jemand, ob ich wüsste wo man noch 
Germaniumtransistoren bekommt. Leider habe ich da auch nicht weiter 
helfen können. Kennt hier noch jemand eine Bezugsquelle?
Wofür derjenige die Transistoren braucht, weiß ich nicht. Gesucht wird 
ein GD 241 B oder Vergleichstyp(Leistungstransistor).

Die Daten:

        UCBO   ICmax  PCmax   β   bei IC   FT      Rth    tj
        in V   in mA  in mW        mA      MHz     K/mW   °C

GD 241  50     3000   10000   20  2000     0.35     4     85

NF-Endstufen, Schalter, BMSR  pnp

(nachschlagbar unter http://elektroink.de/transistoren/)

Autor: Alexander (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andre,

zu den elektrischen Daten des GD241 passt in etwa der AD149, den es bei 
Reichelt gibt. Du musst aber nochmal prüfen, ob die Gehäusebauform 
stimmt.

Gruß,
Alexander

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ach geil, ich weiss noch, wie mir damals die Pv 10W einfach gigantisch 
vorkamen (war immer so im mW-Bereich zu gange, GC301 war schon ein 
Arbeitstier), kaufen konnte ich den mir damals nicht :-)
Muss wohl um die Mitte 70er Jahre gewesen sein.

Autor: Andre S. (dg2mmt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Alexander:
Danke für den Tipp.

Autor: folo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: KKW-Fan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AD 149 bei Reichelt 0,44 €
Ich hätte allerdingds noch einen GD241 D rumzuliegen. Ist allerdings 
ausgelötet. Ob er noch geht weiß ich nicht. Bei Interesse gib mal einen 
Laut...

Autor: KKW-Fan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So wie ich das gesehen habe, dürfte der AD149 mechanisch nicht passen 
(TO3), der GD241 hat ein TO66 Gehäuse

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AD162 sollte besser passen,
www.kessler-electronic.de

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok, passt zwar mechanisch, aber elektrisch eher weniger. Da spinnt meine 
Vergleichstabelle wohl ein wenig.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nach meiner Liste ist der GD241A,B ein Silizium NPN-Transistor ähnlich 
BD241A,B (ECA-Liste "vrt A-Z" 2004) und hat ein normales 
Spannungsregler-Gehäuse (TO220?)
AD162 kann nur 1A keine 3A

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moment, direkt darüber gibts auch einen GD241 Ge-P dafür wird AD162 oder 
2SB474 vorgeschlagen.
zum Si-Typ steht noch Grundig in Klammern.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Ge-Typ hat auch das Gehäuse wie der AD162 (den hat Elektor mal als 
Manschettenknopf vorgeschlagen, ordentlich versilbert, darf auch defekt 
sein)
Die AD161/162 wurden gern für kleine Gegentaktendstfen benutzt, die 
sollte es noch zu kaufen geben.

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der AD162 hat aber nur 6 WAtt Verlustleistung. AD262 und 263 habe das 
gleich Gehäuse und vertagen 4 Ampere IC und P-tot ist 10 Watt.

MfG Paul

Autor: iwan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
GD 241 im TO-66 Gehäuse entspricht AD 162
GD 241 im TO-220 Gehäuse entspricht BD243C

kommt also aufs Gehäuse an

Autor: wegstabenverbuchsler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab noch im Keller in der Wühlkiste alte Germaniumtransen rumliegen. 
Keine Ahnung welcher Typ und technische Parameter. Ob da so fette Dinger 
bei sind -vermutlich eher nicht

Wenn da Bedarf besteht kann ich ja mal in der Kiste rumstöbern ....

Autor: KKW-Fan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hier geht es um einen Germanium PNP Leistungstansistor GD241 im TO66 
Gehäuse aus der Ex-DDR

Autor: Ronny S. (phoenix-0815)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
hätte noch     GD242 A   GD243 C     GD170 B   und     GD180 C

Jeweils 2 Stück neu habe jetzt keine Transistor Tabelle hier nur Die 
Bauteile.Schaue aber mal am WE nach ob ich den anderen Typ auch noch 
habe.

MFG

Autor: Chris (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
He, danke. Superinfos. Habe gerade einen Posten GD 241 C gefunden, der 
hoffentlich in den nächsten Tagen bei mir eintrifft.

Die originalen GD Transistoren aus der DDR waren im SOT-9 Gehäuse. 
Zumindest die alte Serie. Die SI und GE Leistungstransistoren
in den 80 und 90 Jahren waren schon fast doppelt so groß.

Im Anhang ist ein Bild zu finden.

Gruß
Chris

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.