mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ftdi vinculum, usb dtaenkabek


Autor: john (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ist es leicht mit einem vonculum mein usb datenkabel fürs handy an einen 
avr anzuschließen? Oder muss ich da einen Treiber schreiben!?

Danke Johnny

Autor: Black Friday (black_friday)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn in deinem Datenkabel ein FTDI - Chip steckt sollte das Ganze 
ziemlich einfach zu bewerkstelligen soll. Es gibt eine Firmware, die 
speziell für diese USB2RS232 - Chips ausgelegt ist.

Autor: ich&er (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was genau willst du denn machen !? damit erstmal halbwegs klar wird, in 
welche richtung das gehen soll. was soll der AVR dann machen wenn das 
handy angeschlossen ist ?

HANDY -> usb-bakel -> FTDI VINCULUM -> AVR ?

Autor: Kai (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zwei mögliche Szenarien:
1. Das Handy hat eine USB-Schnittstelle und das Kabel führt diese nur 
heraus.
Das wird mit dem Vinculum wohl recht schwer werden, da das Protokoll 
bekannt sein müsste, welches normalerweise auf dem PC vom entsprechenden 
Treiber implementiert wird und nun im AVR implementiert werden müsste.
-> Meiner Meinung nach recht aussichtslos, da sich die Hersteller mit 
sowas bekanntermaßen sehr bedeckt halten.

2. Das Handy hat eine RS232-Schnittstelle und das Kabel besitzt einen 
RS232<->USB Wandler wie z.B. den FT232xx. Das würde mit dem Vinculum 
gehen (wohl auch relativ einfach), aber noch einfacher wäre es, ein 
billiges Datenkabel zu kaufen, zwischen dem RS232<->USB-Wandler und dem 
Handy-Stecker durchschneiden und den Stecker an deine Applikation 
anlöten.  Somit fällt USB komplett weg. Ist einfacher und billiger. 
Alternativ kann man natürlich auch irgendwo nur den Stecker kaufen.

Autor: Karsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke, wer sich nicht die Zeit nimmt, von ca. 20 Fehlern in 3 Zeilen 
wenigstens 90% zu korrigieren, sollte genug Zeit übrighaben, sich selbst 
aktiv zu seinen Problemen zu informieren.
Hier wird zu jedem Scheiß erstmal eine Frage hingeschmiert, statt dass 
sich die Autoren vorher klar werden, was sie eigentlich wollen und 
zumindest ein paar Grundlagen erarbeitet haben.
Nach dem Subject dachte ich, er wollte anbieten, eine Datenbank zu 
USB-Chips erstellen. Falsch gedacht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.