mikrocontroller.net

Forum: Platinen Platine routen


Autor: Exodus155 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo leute!

Wer will kann bei mir eine platine routen lassen! natürlich gratis! 
möchte nur mal schauen, ob ich eine platine die ich nicht kenne routen 
kann! Nehme nur einen!



P.s.: kann glaub ich glaub ich heute noch anfangen!

naja schreibt ma mal bei interresse

MFG
Exodus

Autor: Exodus155 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ahja noch was maximale größe 100 x 80mm

Autor: Rout_ME (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh ja, da hätte ich was. Hab noch ein DSP-Projekt das auf ein Layout 
wartet. BGA`s sollten ja wohl kein Problem sein. Aber bitte max. ein 
8-Layer-PCB, sonst werden die Produktionkosten zu hoch....

Autor: Exodus155 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hm.. ok schicke es mir einfach an: webhost@gmx.net

Ich sieh mir sie dann ma an ok dann sag ich dir bescheid.


MFG
Exodus


Autor: Exodus155 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann aber erst spätestens morgen anfangen ok?


MFG
Exodus

Autor: Rout_ME (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
War ein Spass....sorry !

Autor: Exodus155 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lol ;-) hätte es ja vielleicht gemacht!

MFG
EXODUS

Autor: Marc989 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie gut kennst du dich mit EMV gerechten Routing aus?
und welche Softwaretools hast du zur Verfügung?

Marc989

Autor: Karl heinz Buchegger (kbucheg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm dir aus dem Tutorial die Grundschaltung für
den Mega8 und route dafür eine schöne Platine,die
als Experimentierboard herhalten kann: Alle
Signale sauber auf Steckerleisten herausgeführt,
wahlweise Quarz oder Taktgenerator, ISP Anschluss
und Spannungsversorgung.

Wenn du da eine schöne Platine hinkriegst, könnten wir
das Layout ins Tutorial mit aufnehmen.

Wenn du noch Zeit übrig hast: Wir könnten auch
ein I/O Platine dazu brauchen:
  Led, Taster, Poti's für die A/D Wandler, MAX232

Autor: Exodus155 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Marc989: inwiefernmeinst dass? emv hab ich noch nie eine gemacht!

@ Karl heinz Buchegger: gehört dir die homepage? ahja dass kann ich 
machen ich probiers mal! ähm kann aber ein bisschen dauern kann 
eventuell erst morgen oder so anfangen ! hast du e-mail?

MFG
Exodus

Autor: Exodus155 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ahja machma mit einem atmega8535 is besser kann mehr!

ahja SMD oder normal?


MFG
Exouds

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als  Layoutprofi in spe natürlich SMD! Maximal 0402! Wo lebst du denn??
;-)

MfG
Falk




Autor: Exodus155 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
boah max 0402! dass kann doch ein neuling doch nicht mehr zusammenbauen! 
1206 wäre da schon besser!

MFG
EXODUS

Autor: Karl heinz Buchegger (kbucheg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>
> @ Karl heinz Buchegger: gehört dir die homepage?

Nein.
Aber wie alle anderen hier, beteilige ich mich an der
Pflege :-)

> machen ich probiers mal! ähm kann aber ein bisschen dauern kann
> eventuell erst morgen oder so anfangen ! hast du e-mail?

Wozu?
Die Schaltung ist im Tutorial. Ev. müsstest du die
noch erweitern. Wenn du sie in deinem Programm hast
(100 * 60 klingt stark nach Eagle), poste das Ergebnis.
Da werden dann sicher noch Vorschläge aus dem Forum kommen.
Dann kannst du das routen und das Ergebnis hier wieder
präsentieren. -> Es werden wieder Vorschläge kommen.
Das geht dann ein paar mal hin und her. Du lernst was
dabei und www.mikrocontroller.net kriegt eine schöne
Seite ins Tuorial, auf der Schaltung, Layout und Stückliste
präsentiert wird.

Autor: Exodus155 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok hier is mal ne schaltung hab nen at90S8535 genommen der kann mehr!

MFG
Exodus

P.s.: ahja wenn wer vorschläge hat nur rein damit!

Autor: Exodus155 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mist dateianhang zu groß! machts dir was auch wenn ich einen neuen 
thread aufmache mit dem projekt?

MFG
Exodus

Autor: Karl heinz Buchegger (kbucheg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was hast du als Dateianhang genommen?
Lass mich raten: Ein BMP File.
Als JPG oder GIF speichern!

Autor: Exodus155 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lol ja! achja ich benutze eagle!

ok momentan siehts so aus.

MFG
Exodus

Autor: Exodus155 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ah da hab ich nen fehler bei den vcc und gnd sind verbunden! sorry muss 
gleich entfernen! hatte zuerst einen anderen atmel drinn und ich machte 
nen neuen rein deshalb ist es hier so.

MFG
Exodus

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Exodus

1206 sind Ziegelsteine, das ist was für Grobmotoriker.
Just kidding ;-)
Schaltpläne und techische ZEichungen bitte als GIF oder PNG, JPEG für 
Photos! Eagle kann PNG von Hause aus.

MfG
Falk


Autor: Exodus155 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok Sir machma! XD

MFg
Exodus

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
6-polige ISP-Steckerleiste ist Mist. Die 10-polige Variante (2x5) ist 
wesentlich einfacher zu bekommen.

Der Schaltungsteil mit C1 und C2 am /RESET sieht komisch aus. Meine 
Laienmmeinung: funktioniert nicht.

Irgendwo sollte noch ein Jumperfeld für Vcc (5V) und GND hin.

Wechsel von Atmega8 auf At908535A (???) finde ich nicht gut, weil man 
das Tutorial umstricken muss.

IC1 = At908535A finde ich nichts zum komtrollieren der Pins. Wenn ich 
mit At90S8535 kontrolliere passt die Pinbelegung nur aufs TQFP und MLF 
Gehäuse. Das müsste man angeben bzw. so zeichnen, nicht dass man denkt 
der lange Lulatsch kommt rein (PDIP).

Atmel meint zum At90S8535: "Not recommended for new design: replaced by 
ATmega8535"

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Der Schaltungsteil mit C1 und C2 am /RESET sieht komisch aus. Meine
> Laienmmeinung: funktioniert nicht.

Recht hat er. Es braucht EINEN Kondensator (von sagen wir 10nF) nach 
Masse, nicht Vcc.

MfG
Falk



Autor: Exodus155 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok sry is nur eine alte version von mir! achja fange vielleicht heute 
noch zu zeichnen oder eventuell morgen! naja

MFG
Exouds

Autor: Karl heinz Buchegger (kbucheg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lass dir noch Zeit.
Da fehlt noch ein Kondi (100nF) von AVcc nach
Masse. Ebenfalls einer von ARef nach Masse

Autor: Karl heinz Buchegger (kbucheg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man AGND generell nach Masse verbindet ist das, denke
ich, in 99.9% aller Fälle nciht verkehrt. Ebenso würde
ich AVcc generell mit Vcc verbinden. Lediglich für ARef macht
es Sinn, wenn man einen Jumper setzen kann. Da reicht dann
aber: ARef offen lassen oder ARef mit AVcc verbinden.

Autor: Karl heinz Buchegger (kbucheg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was meiner Ansicht nach auf ein Experimentierboard auf jeden
Fall drauf sollte, ist ein Reset Taster.
Die Reset Schaltung hast du ja umgezeichnet:

     |
     |                    +--------+
  µC |---------+-----+----|        |--------- Vcc
     |         |     |    +--------+
               |     |
               |     |
             -----     /
             -----    /
               |     +
               |     |
   ------------+-----+------------------------ GND

Beim Druck auf den Taster, wird Reset nach Masse gezogen.

An die Port Anschluesse sollte noch Vcc und Masse ran.
Ist unpraktisch, wenn man da eine Erweiterungsplatine
ansteckt und dann muss man extra Versorgungsspannung
ran führen. Also: 10-polige nehmen und Vcc und GND hinführen.
(Du nimmst hoffentlich 2 reihige Stiftleisten. Dann kann
man nämlich schön mit Flachbandkabel in Schneidklemmtechnik
arbeiten. Also 2 * 5!)

Wo ist eigentlich die Spannungsversorgung: Also 7805 plus
schmückendes Beiwerk.

Auch eine Led als Einschaltkontrolle halte ich auf einem
Experimentierboard nicht wirklich für Luxus.

Autor: Karl heinz Buchegger (kbucheg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wo ist eigentlich die Spannungsversorgung: Also 7805 plus
> schmückendes Beiwerk.

Zu spät gesehen: rechts oben im Eck.
Spendier dem 7805 noch eine Diode vom Ausgang
zum Eingang.

Autor: Karl heinz Buchegger (kbucheg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim 7805:
Die beiden Kondis sind wohl die 100nF Kondis.
Spendier da am Eingang noch einen Elko.
100µF könnten schon reichen. 1000µF wären besser.

Autor: Karl heinz Buchegger (kbucheg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den 7805 würde ich auf der Platine unbedingt liegend
einbauen. Wenn du den stehend machst, brechen irgendwann
die Pins ab. ("Oh schau, was n das. Das kann man verbiegen!
Ooops. Tut mir leid").


Autor: Karl heinz Buchegger (kbucheg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ran führen. Also: 10-polige nehmen und Vcc und GND hinführen.
> (Du nimmst hoffentlich 2 reihige Stiftleisten. Dann kann
> man nämlich schön mit Flachbandkabel in Schneidklemmtechnik
> arbeiten. Also 2 * 5!)

Eine populäre Belegung findet sich zb. hier:
http://www.roboternetz.de/wissen/index.php/RN-Defi...

gleich darunter findet sich die Belegung für einen
10 poligen ISP

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.