mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software XP: Es befindet sich kein Datenträger im Laufwerk


Autor: hans0815 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein XP Home bringt seit neuestem immer nach dem hochfahren die Meldung:
"Es befindet sich kein Datenträger im Laufwerk. Legen sie einen 
Datenträger in Laufwerk ein"
Weis jemand Rat dagegen?
Hinweise: die google Ergebnise haben nicht weitergeholfen, und 
komischerweise wird bei mir kein Laufwerksnamen angezeigt!

Autor: unscheinbarer WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann hast du u.U. deinen Rechner runtergefahren, als ein Datenträger im 
Laufwerk war, oder der Explorer wurde irgendwie so geschlossen.
Vielleicht ein USB-Stick, der "ohne Erlaubnis" des Betriebssystems 
abgezogen wurde und eigentlich in Benutzung war?!

Autor: Jens B. (sio2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>komischerweise wird bei mir kein Laufwerksnamen angezeigt!
Dann hast du Unix ;)
Leg doch einfach mal was ein beim hochfahren.

Autor: hans0815 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
könnte sein - nur wie krieg ich raus was er will
immerhin gibt es ja x Möglichkeiten?

Autor: unscheinbarer WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>x Möglichkeiten?

1 Diskettenlaufwer
1-2 CD/DVD-Laufwerke
1 USB-Stick

x <= 4 würde ich annehmen.

Autor: Thomas B. (yahp) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> immerhin gibt es ja x Möglichkeiten?

Wie viele Laufwerke hast du denn? Ich glaube ohnehin, dass die korrekte 
Übersetzung dafür lautet: "Bitte installieren Sie Windows neu".

Abgezogener USB-Stick verursacht sowas nicht, es sei denn, du hast 
irgendeine komische Software installiert.

Autor: hans0815 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab kein Diskettenlaufwertk
habe 3 USB Sticks
zwei USB Wechselplatten
3 USB Buchsen
1 CD Laufwerk
1 DVD Laufwerk

Herje das sind bestimmt hunderte von Kombinationen...
Kann ich feststellen welches Programm die Meldung bringt, bzw nach was 
er sucht?

Autor: tastendrücker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Mein XP Home bringt seit neuestem immer nach dem hochfahren die Meldung:

Wann genau ist seit neuestem? Was wurde vorher gemacht? Am bestem immer 
beim ersten Auftreten von Merkwürdigkeiten Notizen machen (Zeitpunkt, 
was wurde neu installiert bzw. geupdatet...)

Evtl. wurde eine Installation nicht zuende geführt und das 
Install-Programm sucht jetzt nach dem Datenträger.

Sonst: Schon mal versucht, alle Autostarts (nicht nur die im 
Autostart-Ordner) abzuschalten.
Start -> Ausführen -> "msconfig" -> OK -> Reiter 'Systemstart')

Vielleicht hilft als letzte möglichkeit die Systemwiederherstellung.

Autor: hans0815 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Rechner lief seit Wochen problemlos ohne Änderungen. Leider kann ich 
nicht sagen was beim Herunterfahren unmittelbar davor war.
Ungewöhnliche/Neue Programme sind leider im Autostart auch nicht 
vorhanden und eine Systemwiederherstellung hat auch nix gebracht!
Gibt es nicht eine Möglichkeit das Programm herauszufinden, somit müsste 
man ja dann die Ursache bekämpfen können.

Autor: tastendrücker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht kommst du dem Programm mit dem ProcessExplorer von 
Sysinternals (jetzt Microsoft) auf die Spur.

http://www.microsoft.com/technet/sysinternals/syst...

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
angenommen du hast die Laufwerke A: C: D: E: fest eingebaut dann suche 
in der Registry nach F:\ G:\ .... da wird noch eine Verknüpfung auf so 
ein Laufwerk zeigen das nicht mehr existiert(USB-Stick) und lösche den 
Eintrag. Lösche mit AD-Aware mal die ganzen MRU-Listen in der Registry 
und diesen zuletzt verwende Dokumenten-Order im Startmenü. Das ganze 
steht aufjedenfall in der Registry und der Rechner versucht darauf 
zuzugreifen und findet es nicht.

Autor: Cheffe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meistens sind es die "recent" Dateien. Ich hatte das mal mit dem Adobe 
Photshop, weil ich ein jpg direkt auf Diskette gespeichert habe. Ich 
musste dann x neue Bilder speichern, um diesen Eintrag wieder 
rauszudrängen, da PS jedesmal jammerte.

Autor: Dirk Diggler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute

Ich hatte auch diese nervige Fehlermeldung:

"Windows - Kein Datenträger / Es befindet sich kein Datenträger im 
Laufwerk. Legen sie einen Datenträger in Laufwerk ein".

Seit Wochen hat mich diese Fehlermeldung genervt. Nach dem ich alle 
Foren durchsucht hatte und eure gut gemeinten Ratschläge ohne erfolg 
ausprobiert hatte, habe ich mir gedacht es könnte irgendwie an den 
Temporären Dateien liegen. Also hab ich mir ein kleines Programm namens
 "ClearProg" ( http://www.clearprog.de )
herunter geladen. Mit diesem Programm habe ich alle temporären Dateien 
unter Windows gelöscht. Und siehe da, diese Fehlermeldung war weg! Für 
immer!

Grüsse Dirk Diggler

Autor: cafetaxi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Tip: GoTo "http://www.kingmax.com/en_04_download.asp?usn=2"
and download Super Stick Recovery Tool V1.0.2.19.rar

Autor: /me (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tu eine diskette rein und mach den explorer auf und zu, und fahr den 
rechner runter.
geht.

Autor: Michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es kann auch mit der CD-Brennfunktion von Win zu tun haben. Da ist 
irgend eine Datei zum Brennen vorgesehen. Ich hatte das auch mal.
Bitte nicht danach fragen, wie die Datei zum brennen gekommen ist und 
wie ich es wieder weg bekommen habe. Irgendwie ging es!

Autor: totengräber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
_LOL ihr leichenschänder!

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
totengräber schrieb:
> _LOL ihr leichenschänder!

Na immerhin gibts inzwischen auch von Microsoft eine offizielle Lösung 
für das Problem: Windows7, das gabs 2006 noch nicht…

Autor: FPL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja und wie geht der Fehler nun wirklich weg ?
Habe das aucgh und nichts davon scheint zu nutzen, oder ?

Autor: Zwie Blum (zwieblum)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Neuinstallation ist eine von Windows Profis immer wieder erfolgreich 
praktizierte Lösung :-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.