mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LCD Beleuchtung ändern


Autor: Danilo Reinhardt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

hat schonmal jemand die Beleuchtung eines LCD (Grafik 128x64) geändert.
Ich wollte gern Leuchtfolie wie sie auch von Conrad angeboten wird
verwenden. Wie bekomm ich ein LCD eigentlich dazu sozusagen negativ
anzuzeigen, also leuchtende Grafik und nicht Hintergrund wie es normal
ist.

Ciao

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sicher kann man das sofern das Display sich auch Sauber zerlegen läßt.

Zu Negativ:

Invertier einfach dein Bild und gut ist.

Autor: Danilo Reinhardt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hätte das jetzt auch per S/W gemacht. Aber was ist an einem
Invertierenden Display rein Hardwaremässig anders?

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Folien von Conrad sind nicht besonders gut.
Insbesondere die weissen Folien sind sehr lichtschwach.

Autor: Rainer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich hätte das jetzt auch per S/W gemacht. Aber was ist an einem
Invertierenden Display rein Hardwaremässig anders?

Da muss ja nicht viel anders sein, der Controller drauf invertiert das
Bild einfach... Oder eine andere Lösung wäre, dass die Kristalle
einfach anfangs um 90° gedreht sind, und durch das Anlegen der Spannung
sich dann erst so drehen, dass die Stelle durchsichtig wird.

Autor: Danilo Reinhardt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat das was mit der Polarisationsfolie zu tun? Ich habe gehört wenn man
die anders dreht wird das Display Negativ!

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Pol.-Folie soll die Lesbarkeit verbessern.
Ist se verkehrt eingelegt dann kannst nix mehr sehen.

Zu: "Aber was ist an einem
Invertierenden Display rein Hardwaremässig anders?"

Naja,wenn das Display per Register einfach alles Invertiert haste nur
Minimalen mehraufwand.

Is schließlich nur ne Einstellungssache.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein LCD-Display hat 2 Polarisationsfolien, dazwischen
liegt das eigentliche Display. Das Problem ist, dass
die Folien bei den heutigen LCDs fest integriert sind.
Ich hatte vor Jahren mal ein billiges, tragbares LCD-Spiel,
bei dem sich die Polarisationsfolien lose auf der Ober- und
Unterseite des Display´s befanden. Durch Drehen der Folien
konnte ich einen Negativ-Effekt erreichen.

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Yo,sagte ich ja .

Das Display muß sich auch zerlegen lassen sonst wirds eng.

Bei vielen läßt sich die rüchwärtige Folie auch abziehen aber das kann
man nur durch Experimentieren herausfinden.

In diversen OC-Foren gibt es dazu je jedemenge Erfahrungsberichte dazu.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.