mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Problem mit Sicherheitsrichtlinien unter Windows XP


Autor: Bri (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab ein echt besch... Problem mit dem sch... Windows XP. Ich bin auf 
meinem Notebook lokal als Administrator angemeldet. Nun wollte ich mal 
fix einstellen, dass man auch von außerhalb auf einen freigegebenen 
Ordner zugreifen kann. Also wollte ich bei den lokalen 
Sicherheitseinstellungen die Benutzer bei "Auf diesen Computer vom 
Netzwerk aus zugreifen" hinzufügen. Das geht aber nicht (siehe Bild). 
Die Buttons sind grau, nichts kann hinzugefügt werden.

Bevor ich nun die Festplatte formatiere und Linux drauf installiere, 
wollte ich mal fragen, ob ihr eine Lösung für das Problem kennt oder 
vielleicht ein anderes Forum, wo jemand die Lösung wissen könnte? Ich 
habe Antivir auf dem Rechner laufen, könnte es gehen, wenn ich Antivir 
deinstalliere?

Autor: Matthias S. (da_user)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was passiert, wenn du auf den link unten klickst?

welches XP?

Autor: Bri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei dem Link kommt man auf eine Webseite, bei der das für und wieder der 
Einstellungen dort diskutiert wird, im speziellen die Risiken. Aber 
nichts was das Problem beschreiben würde. Das XP ist XP professional.

Autor: stinkywinky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur eine Idee: Auf dem Bild gibt es noch eine solche Einstellung, ganz 
unten.

Autor: Bri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keine gute Idee. Da steht ausgeschrieben "Zugriff vom Netzwerk auf 
diesen Computer verweigern".

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um ein Verzeichnis (neudeutsch: einen "Ordner") freizugeben, muss man 
aber unter einem normal installierten XP überhaupt nichts an 
irgendwelchen Sicherheitsrichtlinien herumschrauben; man klickt im 
Explorer mit der rechten Maustaste auf das betreffende Verzeichnis, 
wählt im Kontextmenü "Eigenschaften" aus, geht dann auf die Dialogseite 
"Freigabe", denkt sich einen putzigen Freigabenamen aus, tippt den ein, 
stellt dann noch ein, welcher Benutzer wie auf das Verzeichnis zugreifen 
können soll und fertig ...

Für Freunde der Kommandozeile gibt es den "net share"-Befehl.

Autor: Wolfdieterich Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann sein, daß ich Problem und Ratschläge falsch verstehe. Oder geht es 
darum, daß man von einem anderen Rechner im Netz uneineschränktes 
Zugriffsrecht haben möchte.
Meine vier Rechner im (Haus-)Netz (alle unter dem gleichen Netznamen) 
brauchten jeder eine einmalige Einstellung, um dann spielerisch von 
jedem Platz aus an jede freigeschaltete Partition zu gelangen:
Start
- Programme > Verwaltung > Computerverwaltung
   Computerverwaltung
       System
          Lokale Benutzer und Gruppen
              Gruppen
                  Administratoren
- hier sind alle Mitglieder eingetragen
      jetzt "Hinzufügen":  Jeder
   danach wiederzufinden als neues Mitglied "\Jeder"

Ob das gemeint ist ?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.