mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software unaufgefordert Musik (z.b. Werbebanner)


Autor: Matthias S. (da_user)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tag Leute,

es gibt doch genügend Seiten, die unaufgefordert Musik laden und diese 
dann abspielen. Meistens von irgendwelchen Kid's, deren Seiten es sich 
sowieso nicht rentiert anzuschaun ;-)
Aber derzeit geht anscheinend das Umding um, dass Werbebanner 
Musik/Sprache laden und abspielen. Sehr nervig, vor allem, wenn es in 
ner Endlosschleife läuft.

Idealerweise wäre natürlich, wenn man den Werbebannerbetreiber n 
bisschen ärgern könnte, aber mir würde es vollkommen genügen, wenn ich 
verhinder kann, dass die Musik geladen wird. Browser sind IE, Firefox, 
Opera und Netscape.

Hat wer ne Idee?

Autor: Michael Frangenberg (startrekmichi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab firefox mit scriptblock und adblock. Da diese "Musikstücke" 
meistens per flash (ev auch script) eingebunden werden, helfen diese 
beiden Plugins schon ziemlich. Ärgerlich ist es nur, wenn die Seite 
scripts/flash erfordert, um korrekt angezeigt zu werden/ bedienbar zu 
sein. Manchmal wird die Werbung aber von einem anderen Server 
eingebunden, woduch man die eigentliche Seite freigeben und nur den 
Werbe-Server blocken kann.

Andere Möglichkeiten würden mich aber auch mal interessieren.

mfg
 Michi

Autor: Matthias S. (da_user)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also AdblockPlus funktioniert super. jetz brauch ich nur noch so ein 
Programm fürn IE. Hat wer ne Idee?

Autor: Hendi (dg3hda) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei hpguru gibt es eine HOSTS Liste, die die Domainnamen bekannter 
Werber auf den eigenen rechner (127.0.0.1) umleitet. Der Link der den 
Mist laden soll führt dann idealerweise auf ne leere Seite. Nach bischen 
anpassung bin ich damit zufrieden.

Grüße, HD

Autor: stinkywinky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau Dir mal Proxomitron an. Ist ein Regelbasierendes Filter, welches 
als Proxy auch einem IE vorgesetzt werden kann. Regeln können frei 
erweitert werden. Nützlich und kostet nix.

Autor: Alex Trusk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
opera:
<F12> (quick preferences) -> haeckchen bei "enable sound in web-pages" 
wegmachen.

ansonsten findet man das bei opera auch in den normalen einstellungen 
bei "content".

andere browser benutz ich nicht. never ever.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.