mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR und int. RAM


Autor: Binnesmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe bis jetzt nur mit 16F84 oder 8051 gearbeitet. Ich brauche jetzt
aber ein max. 20.pol. IC mit Sleep Funktion und der Möglichkeit einen
Ringbuffer zu verwalten. Da scheitert es schon am PIC. Ich weiß, geht,
aber leider nicht bei den wenigen Zyklen die ich zur Verfügung habe. Da
verliere ich in Interrupt RS232 Betrieb immer wieder Zeichen, oder
lassen den Interrupt mitten im Byte zu. Somit liebäugel ich mit dem
AVRee Board von Elektor. Fürs erste alles drauf was man so braucht.
Aber kann der AT90S2313 auch intern das RAM über einenPointer
verwalten?

Wäre super wenn mir jemand antwortet.

Gruß Binnesmann

Autor: thkais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber sicher doch. Es gibt Indirekte Adressierung über die Registerpaare
X (R26/R27), Y (R28/R29) und Z(R30/R31). Da der 2313 einen RAM<256 Byte
hat, kannst Du die High-Bytes weglassen.
Schau Dir im Befehlsverzeichnis mal die Befehle ST und LD an.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gibt recht effiziente Programme für Ringbuffer, da für Schreiben und
Lesen je ein eigener Pointer verwendet werden kann, das ständige
Umladen entfällt somit schon mal. Desweiteren sind die Befehle mit
autoincrement/decrement dafür recht nützlich. Ein Beispiel habe ich
leider nicht zur Hand, aber vielleicht kommt ja noch was

Autor: Gerd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Armin Kniesel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Desweiteren sind die Befehle mit autoincrement/decrement dafür recht
nützlich

Ja, die Befehle LD X+... sind echt gut.
Da braucht man sich um (fast) nichts mehr kümmern.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.