mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung LPT Port ansteuern


Autor: Sebastian Heyn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Ich versuche in dos eine LPT schnittstelle mit 0,1µsec genauigkeit 
anzusteuern. Hat das schonmal jmd gemacht? Gibt es ne möglichkeit, das 
das dann auch auf anderen rechnern läuft, mit anderer taktfrequenz etc?

Autor: Wiesi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke nicht, dass das geht.

Der LPT hängt ja am ISA Bus (PCs haben intern immer noch eine ISA 
interface drin, auch wenn's schon PCI sind). Der läuft mit 8MHz,
d.h. die max. Zeitauflösung ist 1/8MHz=125ns.

Dabei ist aber nicht berücksichtigt, dass das noch Register etc. 
zwischen dem Bus und den LPT pins sind.

Mal ganz davon abgesehen, dass ich nicht weiß, ob über software auf 
einer x86 Architektur (andere sind da besser, obwohl ich auch nicht weiß 
obs für so was reicht) sowas überhaupt möglich ist.

   Wiesi

Autor: Jens B. (sio2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das kannst du Vergessen. Die max. Datenrate liegt in etwa bei 2.4MByte. 
also dem 1/4 was du willst. Ausser vielleicht spezielle Ports. 
Nachzulesen in den dokus zum EPP (bis zu 500ns per byte) und ECP-mode 
(2.4MB/s). Das einlesen ist noch kritischer, da du ne gute reaktion nur 
per Interrupt hinbekommst (aber schneller wirds auch nicht)

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gefühlsmässig würde ich mal behaupten, dass es nicht möglich ist.
Eine LPT Schnittstelle ist nicht für solche Reaktionszeiten im MHz 
Bereich gemacht, sondern eher für kHz.

Autor: Benedikt W. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das ist ein terminal programm, das steuert dir lpt und com ports an dann 
kannste strings verschicken weiß nicht ob dir das hilft

Autor: Wolfram (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>0,1µsec = 100 ns
Scherzkeks
Was machst du wenn dein Programm einen cache miss auslöst?
oder es gibt einen Interrupt?
Wie lange dauert doch gleich in in oder out auf aktuellen Prozessoren?
Chipsätze nach BX binden den LPT über delayed transaction an den PCI-Bus 
da
kann es schonmal zu Verzögerungen kommen, Timing genau wird das in 
diesem Raster nicht.

Autor: Jens B. (sio2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Sebastian Heyn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja danke für eure hilfe... :-))

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.