mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Verständnissproblem zu Schaltungsteil


Autor: Gast (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!

Ich stehe gerade ein bisschen auf dem Schlauch, den angehängten 
Schaltungsauszug zu verstehen. Vlt. kann mir ja hier wer erklären, was 
genau der, rot eingekreiste, Schaltungsteil bewirken soll...
Mal ganz davon abgesehen, dass die Strommessung ja wohl in diesem Fall 
eigentlich nicht lowside sein sollte, wenn sie sich nur auf die 
Ausgangslast beziehen soll (und dass soll sie eigentlich), oder ?!.

Danke
LG

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da fehlt erst mal eine Spannungsquelle und die Last. Ich nehme an, die 
Last liegt zwischen Plus-Aus und Minus_Aus, während die Spannungsquelle 
zwischen Plus_Aus und GND angeshlossen wird. Die LAst scheint induktive 
Spannungsspitzen zu verursachen, daher die ganzen Entstörmaßnahmen mit 
zwei Dioden, einem Elko und dessen Entladewiderstand.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Christoph,
ja, die Spannungsquelle liegt an PLUS_OUT an und die last zwischen 
MINUS_OUT und PLUS_OUT - das ist korrekt.
Also entläd R14 den Kondensator C2?! OK

Was Ihr nicht seht, der MOSFET (BUK455) hat eine eingebaute Clamp-Diode. 
Braucht mann denn da trotzdem nochmal eine extern ?

Autor: Jörg Rehrmann (Firma: Rehrmann Elektronik) (j_r)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
der eingebaute D-S-Durchbruch kann nur eine kleine Leistung abfangen und 
außerdem ist es sehr unwirtschaftlich, Spitzenspannungen über die 
D-S-Strecke zu begrenzen. Da sich dort noch die Betriebsspannung 
dazuaddiert, ensteht eine viel höhere Verlustleistung als bei einer 
Begrenzung parallel zur Last.
Da parallel zur Last aber ein Elko sitzt, kann eigentlich keine 
Spannungsspitze entstehen. Falls die Last ein Motor ist, kann eine 
Generatorspannung den Elko falsch herum aufladen. Das würde die Diode 
auch verhindern. Eigentlich kann man dazu nur genaueres sagen, wenn man 
die ganze Schaltung kennt.

Jörg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.