mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wo finde ich Spezifikation für RGB Signal?


Autor: Rod (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche eine Spezifikation bzw. eine detailierte Beschreibung des 
RGB-Signals. Wo kann ich sowas finden?

Autor: irgendein Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>des RGB-Signals

Schön, dass jemand noch des Genitivsd mächtig ist...

Hast du schon ins Wikipedia geguckt?
In Radio-Fernseh-Techniker-Fachbüchern wird man in der Regel auch 
fündig...

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für TV-Video oder eher für PC-Monitore?

Rahul: Mitte des 19.Jh. gab es den Versuch eine Pfälzer Grammatik zu 
erstellen. Zum Genetiv heißt es "fehlt, wird durch eine Konstruktion 
(weiß nicht mehr genau) mit Possesivpronomen ersetzt" Beispiel:
 "der Hund einer alten Dame" = "ere aldi Fraa ihrn Hund"

Autor: irgendein Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>"der Hund einer alten Dame" = "ere aldi Fraa ihrn Hund"

Das gibt es auch hier im Norden:
da heisst es dann "das ist ihm sein Hund" (wie die feminine Form davon 
heisst, weiß ich nicht bzw. klingt zu hochdeutsch...)

Autor: Jolli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
www.vesa.org oder so aehlich. Die haben alle SPECs zum download.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Pegel im PC-Monitor ist wie beim Videosignal 1Vss an 75 Ohm, 
Leerlauf 2Vss. Von den 1V sind 0,3V Synchronsignal und 0,7V Helligkeit, 
wenn ein Sync enthalten ist. Die Frequenzen hängen von der Auflösung und 
Bildfrequenz ab, die findet man am besten in den Unterlagen zu 
Monitoren. Ältere Grafikkarten-Normen variieren noch die Polarität der 
Synchronimpulse. Weiteres Unterscheidungsmerkmal: interlaced / 
non-interlaced.
In der Scart-Norm ist ein "Schnelles Einblendsignal" zum Einfügen von 
Pixeln in ein Videobild, z.B. Schrift oder Teletext-Seiten vorgesehen, 
also ein schnelles Video-Umschaltsignal.

Autor: Rod (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mensch Leute, vielen Dank für die schnellen Antworten. Bin begeistert. 
:)
Wikipedia gibt da nichts her, was mir weiterhelfen könnte.
Werde mein Glück mal bei Vesa versuchen...

Und danke für den kleinen Exkurs zum Genitiv. :) (in meinem Fall war es 
der Genetivus Subiectivus).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.