mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Internet Partnersuche ist das was?


Autor: dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Ich frage mich gerade, ob die Internet Partnervermittlungen was bringen,
wenn man jemanden sucht.

Und wenn JA, wo sollte man suchen und sein Geld hinschleppen. (Neu.de 
.....)
Die Preise sind alle nicht schlecht, NUR so ca 50€ für 3 Monate.
Und es war ja klar, das wieder wir Jungs nur zahlen dürfen.


Also noch mal meine Frage:
Bring das was?

Oder ist es doch einfach besser regelmäßig unter Menschen zu gehen.



Autor: Chrissi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
<<Ich frage mich gerade, ob die Internet Partnervermittlungen was 
bringen>>

ggg

<<Und es war ja klar, das wieder wir Jungs nur zahlen dürfen.>>

Klar, Frauen liesen sich dafür sonst nicht gewinnen, scheinen in so 
manchem Punkt vielleicht doch intelligenter zu sein :)

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>Oder ist es doch einfach besser regelmäßig unter Menschen zu gehen.

Ganz genau.

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun beim weg gehen mache ich meist die Erfahrung das die Frauen gerne 
verschweigen das es schon jemanden gibt.

Da mit rücken sie dummerweise erst raus, wenn man schon heiß auf sie ist 
und mehr will.

Habe auch den eindruck das die Frauen irgend wann Panik bekommen und 
sich an so einen Schwachsinn, wie eine Wochenendbeziehung klammern.

Alles meine persönliche Erfahrung und Meinung!


Autor: unscheinbarer WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wieder jemand, der sich nicht fortpflanzen wird...

Diese "Partnervermittlungen" im Internet sind doch nichts als 
Geldschneiderei.
Leute kann man auch in kostenlosen Chats finden.
Reales Leben ist auf jeden Fall besser...

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klar ist das reale Leben besser. Sag das aber mal den Frauen.

Ich meine den Suchenden Frauen und nicht die die nur mal sehen wollen ob 
sei noch einen Kerl scharf machen können.

Chats? Wo & welche?

Autor: Thomas K. (thkais)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versuche doch mal durch Vereine Anschluss zu finden. Je mehr Leute man 
kennt, umso größer die Wahrscheinlichkeit, dass sich die richtige 
darunter befindet. Disco, Kneipe & Co kann man abhaken - zu laut, zu 
verraucht und eben auch Publikum, das nicht ganz ehrlich ist...

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi.
Das ich in der Disco maximal eine Frau für eine Nacht finde, ist mir 
auch klar.

Dabei bin ich recht aktiv und treffe viele Frauen, nur die die als 
Single auftreten, sind es dann leider doch nicht.

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alleine dieses Jahr haben mich so 8 Frauen gelinkt!

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht solltest du nicht gerade in Discos suchen *räusper..

Privatpartys bei Kollegen oder so. Da sind doch immer mal neue Leute 
dabei, die man noch nicht kannte.. Musst nur Glück haben.

Oder in ganz alltäglichen Situationen wie im Supermarkt oder in der 
Stadt sowie in Einkaufsmeilen...

Autor: Helmut (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Oder in ganz alltäglichen Situationen wie im Supermarkt

LOL...Nach dem Motto: "Ach verzeihen Sie, wissen sie wo ich hier Gurken 
finde? Und könnten Sie mir bitte Ihre Handynummer geben, falls noch 
Rückfragen sind?"

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie das geht so nicht? Ach deswegen lachen die dann immer so.

Nee im Ernst, die Disco ist wirklich der schlechteste Platz.
Da ist eine Kneipe schon viel besser.
Eine Private Party ist immer das Beste. Es sollten dann nur nicht immer 
die gleichen Gesichter da sein.

So nun muss ich mich langsam fertig machen, will wieder auf die Piste.

Also neues Spiel neues Glück.


Autor: Helmut (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Viel Erfolg :)

Autor: unscheinbarer WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>LOL...Nach dem Motto: "Ach verzeihen Sie, wissen sie wo ich hier Gurken
>finde? Und könnten Sie mir bitte Ihre Handynummer geben, falls noch
>Rückfragen sind?"

Naja, bei dem "Restaurant" mit den goldenen Bögen bekommt man die 
Telefonnummer laut Werbung für einen Euro...

Autor: Fly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Senf an alle "scheuhen" Deckelchen die ein passendes Töpfchen 
suchen:

Macht einen Tanzkurs!

1. Hat es dort viele Töpfchen
2. Sind dort eher die "selbstbewussteren normalen, schönen, 
kultivierteren"    Töpfchen.
3. Beim Tanzen kommt man sich zwangsläufig näher.
4. Man lernt was und es macht mehr Spass und ist niveauvoller als 
sonstwo!

Für die Deckelchen die nicht Tanzen mögen:

Es gibt diverse Kochkurse für Singles...

Von wo Fly sein Töpfchen kennt?
Einfach im Zug angesprochen... Habe sie fast jeden Tag gesehen und sie 
einmal einfach angequatscht...

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fly wrote:
> Von wo Fly sein Töpfchen kennt?
> Einfach im Zug angesprochen... Habe sie fast jeden Tag gesehen und sie
> einmal einfach angequatscht...

Ha! Ein praktisches Beispiel für meine Alltags-Situations Theorie :P

Autor: Danny Hiebel (danny)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich hab meine Holde im Chat (bei Pro7, jaaaa ich weiß...) 
kennengelernt. Das ganze ist nun 6 Jahre her und funktioniert nach wie 
vor bestens. Nichtsdestotrotz würde ich das "unter Leute gehen" 
vorziehen, das im Zug anquatschen zähl ich mal dazu. Die ganzen 
Partnervermittlungen haben einen gewissen Arbeitsamt-Charakter.... (oh, 
natürlich: Agentur für Arbei) oder kennt jemand von euch eine/n der 
einen vernünftigen Job übers Arbeitsamt bekommen hat? Ich jedenfalls 
nicht.

Autor: balu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich hab meine auch über sone i-net geschichte kennengelernt. die 
besten 2,50 eu die ich je investiert habe. gerade jetzt steht sie wieder 
in der küche und bäckt plätzchen.

zugegeben: reales leben durch aus genauso gut wenn nicht besser. man 
muss aber seine arsch heben und vorher duschen.

alle die was ksotenlos haben wollen geht mal davon aus das sich bein 
kostenlosen, genung perverse und "helden" herumtreiben die jede normal 
ambitionierte von dort verjagen wenn sie so einen heini kennen gelernt 
hat.

is also eher glückssache und dort findet man eher die sorte von mäsels 
die auch mit nem computer umgehen kann.

zudem im i-net ein absoluter jungsüberhang herrscht udn daher einige 
auch ganz shcön hochgestochen und verwöhnt sind. also A aussagekräftige 
bild/bilder  und guten text  nich schönmalen oder lügen dann isses 
vertane zeit denn sowas kommt in einer beziehung raus

na dann viel spass



Autor: Wehli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin seit dem Frühjahr 2006 verheiratet, inzwischen haben wir auch 
eine Tochter.
Das Kennenlernen über die seriöse Internet-Partnervermittlung hatte den 
Vorteil, das jeder vom anderen sicher sein kann, dass er / sie auch 
jemanden sucht. Wir sind sehr glücklich und sehr froh darüber. Und heute 
sage ich mir, ich hätte es schon viel früher machen sollen...

Also rann ans Internet, bitte aber nur seriöse Anbieter wählen...

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bitte ein Beispiel für einen seriösen Anbieter.
Ich spiele wirklich mit dem Gedanken es mal zu testen.


Tanzkurs brauche ich nicht mehr, habe ich lange gemacht und bin auch 
recht gut darin.
Da tummeln sich aber auch meist die Frauen rum die eine 
Wochenendbeziehung haben und unter der Woche was unternehmen wollen. 
Oder Älter sind als meine Mutter. Die ganz jungen gibt es da auch, aber 
wer will schon eine die noch in der Schule ist.


Ps.
Gestern Abend war recht nett (Tanzclub nicht Disco) aber wie immer 
nichts dabei.

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir gings auch über Internet.
Im Chat einer Musikgruppe. Vorher hatte ich kaum gechattet und danach (2 
monate später) nie wieder. Ausser der Musik dieser Gruppe verbanden uns 
auch andere Themen.
Auch wenn reden im Chat nicht das selbe ist, gibt es doch schon einen 
Einblick in die Person. Ich glaube das ist für mich das wichtigste. 
Personen von einer Kontaktfirma vorgesetzt zu bekommen, klingt für mich 
wenig Erfolg versprechend.
Tja bei uns gabs dann ein Treffen für paar Tage (echtes kennen lernen) - 
verliebt sein - zusammen sein - zusammen ziehen - verlobt sein und 
baldige Heirat und Anhang geplant.

Ansonsten kann ich mich nur einigen Vorrednern anschliessen. Raus aus 
der Bude und hinein ins Leben. Tanzkurse, Kochkurse, Interessengrupenn 
.... Wer nicht seine ganze Zeit mit der krampfhaften Partnersuche 
vergeudet und auch andere Sachen macht, findet auotmatisch jemand, das 
lässt sich gar nicht vermeiden. Die Welt ist voll von Partnern.
Von den Singlefreundinnen meiner Verlobten weiss ich, dass viele 
verzweifelt alleine sind.
Wenn man nicht dieses Suchen im Hinterkopf hat, fällt auch das 
Ansprechen leichter. Einfach ein netter Plausch. Wenn mehr draus wird 
toll, wenn nicht, dann war es eben "nur" schön.

Autor: Matthias S. (da_user)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Raus aus der Bude.

Neue Leute kennenlernen um was zu unternehmen kann man im Chat übrigens 
auch ganz gut. Oft ham regionale Radiosender eigene Chats. Und wenn man 
über den Chat Leute kennenlernt, sich mal irgendwo in der Disko, Kneipe, 
usw. trifft, lernt man über die auch wieder Leute kennen. Und evtl. ist 
ja da mal jemand dabei ;-)

Und meine Erfahrung zeigt, dass man in den Chats relativ schnell 
unterscheiden kann, wer wirklich ok ist, und wer einem nur was 
vorgaukelt ;-)

Autor: irgendein Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab meine in der Firma kennengelernt.
Und irgendwann stand sie bei mir vor der Tür. Das ist inzwischen 5,5 
Jahre her.
Übrigens haben wir inzwischen beide die Firma wieder verlassen.
Zum Thema Heiraten: "Wer will uns denn noch heiraten?"

Autor: Kunz von Kaufungen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es wurde hier schon viel richtiges gesagt: Den Traumpartner/in findet 
man:
- im Supermarkt zwischen den Nudelregalen,
- im Tanzkurs(Frauen wollen einen Mann der Tanzen kann)
- auch in der Disco, wenn man/frau die Disziplin hat, nicht den erst 
Besten zu nehmen, und

seinen Traumpartner findet man natürlich auch bei Internetagenturen.
Eine gaaaaanz seriöse ist "Parship". Sie ist wohl die größte Agentur und 
gehört zur renomierten Holzbrink-Gruppe. Laut Eigenwerbung 52% 
Frauenanteil.
Bei deiner Anmeldung machst du einen Psychotest. Das Testergebniss dient 
zum finden eines Partners mit einem ähnlichen Testergebniss. Dieses 
Verfahren soll eine möglichst enge Emotionale Verwandschaft in den 
Suchergebnissen finden. Ob allerdings die Chemie zwischen den Kandidaten 
stimmt, müssen beide immer noch selber herausbekommen.

Also, auf zu neuen Ufern!  Viel Glück!

Autor: tex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. Die natürliche Bestimmung des Mannes ist es, Körbe zu sammeln.
2. Wenn Du keine Partnerin hast, dann hat keine Partnerin Platz in 
Deinem Leben. Wenn der Platz da ist, kommt sie von ganz alleine.
3. Widerstehe der Irrung aus gesellschaftichen Erwartungen heraus eine 
Partnerin haben zu müssen.
4. Partervermittlungen jeder Art sind ein Permu-Lottoschein. Du kannst 
einfach selektieren und die Trefferqute liegt statistisch höher. Die 
Garantie für einen Gewinn ist es nicht.
5. Lass Dich nicht verarschen! Jeder Typ mit fester Freundin oder Frau, 
egal wie schamlos sie in der Öffentlichkeit knutschen, beneidet Dich um 
Deine Freiheit.

Autor: HariboHunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
5. Lass Dich nicht verarschen! Jeder Typ mit fester Freundin oder Frau,
egal wie schamlos sie in der Öffentlichkeit knutschen, beneidet Dich um
Deine Freiheit.

g

Autor: Mike R. (thesealion)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich war männlich, verwegen, ich war frei und hatte lange Haare.

Meine Frau lernte mich kennen, nicht umgekehrt. Sie stellte mir förmlich 
nach. Egal wo ich hinkam, sie war schon da. Es ist nun zwölf Jahre her. 
Damals war ich eingefleischter Motorradfahrer, trug nur schwarze Sweat- 
Shirts, ausgefranste Jeans und Bikerstiefel, und ich trug lange Haare.

Selbstverständlich hatte ich auch ein Outfit für besondere Anlässe. Dann 
trug ich ein schwarzes Sweat-Shirt, ausgefranste Jeans und weisse 
Turnschuhe.

Hausarbeit war ein Übel, dem ich wann immer es möglich war aus dem Weg 
ging.

Aber ich mochte mich und mein Leben. So also lernte sie mich kennen. "Du 
bist mein Traummann. Du bist so männlich, so verwegen und so frei."

Mit der Freiheit war es alsbald vorbei, da wir beschlossen zu heiraten. 
Warum auch nicht, ich war männlich verwegen, fast frei und ich hatte 
lange Haare.

Allerdings nur bis zur Hochzeit. Kurz vorher hörte ich sie sagen:" Du 
könntest wenigstens zum Frisör gehen, schliesslich kommen meine Eltern 
zur Trauung." Stunden, - nein Tage später und endlose Tränen weiter gab 
ich nach und liess mir eine modische Kurzhaarfrisur verpassen, denn 
schliesslich liebte ich sie, und was soll`s, ich war männlich, verwegen, 
fast frei und es zog auf meinem Kopf. Und ich war soooo lieb.

"Schatz ich liebe Dich so wie Du bist" hauchte sie. Das Leben war in 
Ordnung obwohl es auf dem Kopf etwas kühl war. Es folgten Wochen 
friedlichen Zusammenseins bis meine Frau eines Tages mit einer grossen 
Tüte unterm Arm vor mir stand. Sie holte ein Hemd, einen Pollunder ( Bei 
dem Wort läuft es mir schon eiskalt den Rücken runter ) und eine neue 
Hose hervor und sagte:" Probier das bitte mal an." Tage, Wochen, nein 
Monate und endlose Papiertaschentücher weiter gab ich nach, und trug 
Hemden, Pollunder (Ärrrgh) und Stoffhosen. Es folgten schwarze Schuhe 
Sakkos, Krawatten und Designermäntel. Aber ich war männlich, verwegen, 
todchic und es zog auf meinem Kopf. Dann folgte der grösste Kampf. Der 
Kampf ums Motorrad. Allerdings dauerte er nicht sehr lange, denn im 
schwarzen Anzug der ständig kneift und zwickt lässt es sich nicht sehr 
gut kämpfen. Ausserdem drückten die Lackschuhe was mich auch mürbe 
machte. Aber was soll`s, ich war männlich, spiessig, fast frei, ich fuhr 
einen Kombi, und es zog auf meinem Kopf.

Mit den Jahren folgten viele Kämpfe, die ich allesamt in einem Meer von 
Tränen verlor. Ich spülte, bügelte, kaufte ein, lernte Deutsche Schlager 
auswendig, trank lieblichen Rotwein und ging Sonntags spazieren. Was 
soll`s dachte ich, ich war ein Weichei, gefangen, fühlte mich scheisse 
und es zog auf dem Kopf.

Eines schönen Tages stand meine Frau mit gepackten Koffern vor mir und 
sagte:" Ich verlasse Dich." Völlig erstaunt fragte ich sie nach dem 
Grund. "Ich liebe Dich nicht mehr, denn Du hast Dich so verändert. Du 
bist nicht mehr der Mann den ich mal kennen gelernt habe."

Vor kurzem traf ich sie wieder. Ihr "Neuer" ist ein langhaariger Biker 
mit zerrissenen Jeans und Tätowierungen, der mich mitleidig ansah.

Ich glaube, ich werde Ihm eine Mütze schicken.



Ansonten sind Lehrgänge auch eine sehr gute Möglichekit jemanden kennen 
zu lernen :-)

Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Mike
100% ACK - genau so ist es.

Sonst: Geiler Thread, selten so gelacht :-)

Vielleicht ist es ja auch mal interessant mal in die Psyche einer Frau 
"hineinzuschnuppern".
Meine Freundin gab mir mal ein Buch von Indiko von Kürthy zu lesen, mit 
den Worten "Lies das, und wenn Du das verstanden hast, dann verstehst Du 
auch Frauen". Ich werde also niemals ein Frauenversteher werden können. 
Aber witzig ist es allemal....
An sonsten kann ich mich den mesten nur anschliessen: Raus ins wirkliche 
Leben....

viel Glück

Autor: Drik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey, zum lachen was dieser Thread nicht gedacht.

Ok das eine oder andere ist schon amüsant (Mike S.), aber es hilft nicht 
weiter.

Also "Kunz von Kaufungen"  Du meinst also "Parship" wäre ganz gut.
Habe mir gestern mal "Neu.de" und "friendscout24" angesehen. Machen 
erstmal einen guten Eindruck.

UND JA ich bin zulange (5 Jahre) allein, verzweifelt und zu so was 
bereit.

Werde wohl ab 1.1.07 damit starten, habe leider vorher keine Zeit 
(Partys).


NUR welcher Anbieter ist der Beste?

Ich will nicht gleich allen mein Geld geben, was aber wiederum die 
Möglichkeit erhöhen würde.
Ich müsste dafür aber dann wiederum viel zeit am Rechner verbringen und 
da sitze ich schon den ganzen Tag dran und will nicht auch noch in 
meiner Freizeit vor der Kiste hängen.


Ach noch was, gibt es denn hier keine Frauen, die mal was dazu sagen 
können?

Autor: irgendein Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ach noch was, gibt es denn hier keine Frauen, die mal was dazu sagen
>können?

>Hey, zum lachen was dieser Thread nicht gedacht.


Widersprichst du dir mit diesen beiden Aussagen nicht selbst?

Mich würde ja Mike S. aktuelle Frisur interessieren...

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
NEIN!

Ich weiß aber das es hier auch Frauen gibt und wollte einfach mal die 
Meinung von einer Frau hören.

Autor: TerrorCorps (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na mit Spaß solltet ihr durchs leben gehen ;) Ich habe auch innerlich 
gelacht über den Thread. Laut darf ichs ja net auf der Arbeit.

Ich habe meine Freundin auch per Internet kennengelernt. Zwar durch den 
Chat aber unter ganz anderen umständen wie gedacht, nämlich hatte mein 
Vater einen HErzinfakr und kam in die Reha in Oldenburg, ich wohne in 
Wiesmoor und hatte somit keine Ahnung wie das dort abläuft. Habe mich 
dann schlaumachen wollen und einen Ansprechpartner gesucht, war im 
Olenburgchat (chat4free.de) und dort war denn eine junge Frau mit dem 
namen "Schraubermausi1986" ich als total Autoversessener ging rein mit 
dem namen "OstfriesischerTuner20" was sie dazu brachte mich 
anzusprechen, hinzu passte sogar das mit der Info da ihr Vater kürzlich 
einen Schlaganfall hatte und in genau der Reha war. Dazu hatten unsere 
Väter wie auch wir das gleiche alter. Es gab noch viel viel mehr 
gemeinsamkeiten sodass wir uns entschlossen uns kennenzulernen, wir 
trafen uns obwohl sie noch vergeben war.

Das war mehr schlecht als recht und somit ging ihre Beziehung recht bald 
in die Brüche (keine Woche nach dem 1. Treffen). Und nunja ich habe 
alles dran gesetzt und sie ebenso das wir zusammenkommen ;) Wie soll man 
sagen, es sollte so sein. Discos, Kneipen u.s.w. ist immer eine Sache 
vom Aussehen, wer spricht wen an den er Äußerlich nicht sehr ansprechend 
findet? Ich meine ich finde meine Süße hübsch aber ich sags so in der 
Disco hätte ich sie nicht angesprochen da mein Typ eher dunkelhaarig und 
braunäugig ist, und nicht wie meine Süße Blond und Blauäugig... aber wie 
heißt es "aussehen ist nicht alles" wie ich gemerkt habe macht ihr 
Charakter mich glücklicher als alles andere :)

Von daher, wartet lieber auf den Zufall, ich hatte eine Woche vorher es 
entgültig aufgegeben eine Frau zu suchen und gesagt ich bleibe Single 
für den rest des Jahres, und schwups..... so ist es nunmal meistens.

Greetz

Autor: irgendein Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>wollte einfach mal die Meinung von einer Frau hören

Die wirst du hier aber eher nicht finden...
Ausserdem würde die nicht antworten, weil sie dann von allen, die ein 
ähnliches "Schicksal" wie dich ereilt hat, angebaggert werden.
Die meisten "Frauen" hier im Forum haben einen Adamsapfel...
(Mein bisheriger Eindruck)

Autor: Sealion (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TerrorCorps wrote:
> Von daher, wartet lieber auf den Zufall, ich hatte eine Woche vorher es
> entgültig aufgegeben eine Frau zu suchen und gesagt ich bleibe Single
> für den rest des Jahres, und schwups..... so ist es nunmal meistens.

So ging es mir bisher auch immer. Wenn man "aktiv" sucht findet man 
niemanden.
Geht man aber nur einmal so weg, kann man sich gar nicht mehr retten ;-)

Autor: irgendein Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Besorg' dir nen Hund oder Kinderwagen...
Geh' ins Fitness-Center...

Es gibt auch Leute, die mit Geldscheinen wedeln und so Frauen finden...

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> UND JA ich bin zulange (5 Jahre) allein, verzweifelt und zu so was
> bereit.

Vergiss es, das wird nichts.

Solange Du krampfhaft suchst, klappt's nicht. Geb's einfach auf, schließ 
ab und sag zu Dir selbst: "Ich brauch keine Partnerin.". Einfach 
innerlich abhacken.

Wenn Du das machst, geht es keine 4 Wochen und Du lernst eine kennen. 
Fast schon garantiert.

Autor: balu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das mit dem passiv is schon fast wahr

ich war seinerzeti bei friendscout und meetic eingetragen  aber die 
ksotenlos version nur genutzt also finden lassen.

in friendscout waren zwar keine email anganbe erlauft aber man konnte 
sie in den 25 fragen unterbringen die ahebn sich das da nicht wirklich 
vernünftig geprüft is aber mittlerweile anders.

und meine is in meetic über mich gestolpert und kann ja kostenlos 
schreiben und anguggen im vergelich zu den männchen  und irgendwie hatte 
mich das interessiert denn wer mich anschreibt  also doch die 2,50 
investiert und  ja glück gehabt passt

aber das war die zeit als ich das dort schon aufgegeben hatte und hat 
nur nochmal so geguggt habe

meine anderen vorher gabs alle aus dem realen leben freunde, bekannte, 
studium, dummerweise auch mal 2 geleichzeitig daher immer mal das 
gewechsel. ....

schwimmen, radfahren und der mut zum kontakt aber um gottes willen nicht 
der zwang zum frau finden  also auch mal im bus den platz anbieten 
hilft vlt. oder
lachend vor dem ausfahrenden zug stehen und rüberguggen und sagen und 
nun? man kann plötzlich stunden  lang qautschen. ich fahre zwar erst 
seit neustem (3wochen) zug aber schon 3 stck kennegelernt  zwar nur 
oberflächlich weil ich nichtmehr such  aber das kann durchaus fix gehen

Autor: irgendein Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>aber um gottes willen nicht der zwang zum frau finden

Lieber nen Kerl? ;-)

Autor: Kunz von Kaufungen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Lieber nen Kerl? ;-)


Um Himmelswillen, die sind ja noch Heulsusiger als Frauen!

Autor: irgendein Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>die sind ja noch Heulsusiger als Frauen!
Und zickig können die sein...
Frauen kann man ja häufig uberzeugen oder zumindest überreden, aber sone 
"Homo-Zicke". Nee!
Übrigens habe ich nichts gegen homophile, falls der Anschein erweckt 
worden sein sollte. Ich habe in meinem Bekanntenkreis ein paar Schwule, 
mit denen ich gut zurecht kommen (besser als mit manchen Frauen...).

Autor: balu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
meine fresse ich vertipp mich doch ständig / genuer gesagt denke nicht 
vollständig mitt  ja ich meine  nicht auf zwang ein weibchen findne

Autor: irgendein Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>nicht auf zwang ein weibchen

ja, der Meinung bin ich ja auch. Es muß ja nicht immer ein Weibchen 
sein...
Im römischen Reich waren Frauen nur für den Nachwuchs da - den "Spaß" 
hatten die Kerle unter sich...

Autor: HariboHunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Römer waren die alten Griechen ... und die sind deswegen 
ausgestorben :p.

Autor: stromversorgungsgerät (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das große Laster unserer Zeit in immer weniger Zeit immer mehr schaffen 
ist wohl ein großes Problem.
Ich selbst komme nicht wirklich mehr raus und musste meine 
freundschaftliche Kontakte auf ein Minimum verringern, weil die Zeit 
dafür nicht da ist. Arbeit/ Fortbildung / Lernen das erfordert Zeit und 
die wenige Freizeit die ich habe möchte ich Ruhe haben denn in der 
restlichen zeit ist Ruhe nicht wirklich da.
Und so gehts bestimmt vielen hier, nicht nur hier.

Glück hab ich aber das ich meine bessere Hälfte vor gut 3 Jahren kennen 
gelernt habe durch Zufall. Kennen tun wir uns schon seid rund 6 Jahren, 
davon aber auch nur 3 Jahre per Chat und E-Mail Kontakt gehabt. Nie mit 
bösen Absichten, eher aus der Absicht jemanden zum reden zu haben, der 
vielleicht jemanden versteht. Naja und irgendwann hat sie mich dann doch 
überredet zu einen Chattertreffen zu gehn, damit wir uns mal sehen 
können. Ich hatte davor eher Angst, denn so überzeugt bin ich nicht von 
mir und meiner Gestalt, aber das ist ein anderes Thema. Aber als ich sie 
dann sah bekam ich kaum ein Wort heraus,aber der Abend war nett. Und an 
diesem Abend ist es dann um mich geschehen und von da an hat es noch 
rund 3 treffen gebraucht bis daraus was wurde und das hält nun 3 Jahre 
schon an.

Zu Partnerbörsen kann ich so selbst nix sagen, hab nie eine probiert, 
aber kann sagen das es auf Privaten feiern am besten geht und meist 
durch puren Zufall.
Verlieben passiert nie auf Zwang, das passiert wenn es passieren soll 
und wenn man die Ruhe dazu hat.

Autor: Michi_der_Bayer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich hab festgestellt das Partnerbörsen nichts bringen.
Egal ob man bezahlt oder nicht, als Mann wirst nur abgezockt.
Auf den angeblich sehr hohen Frauenanteil bei bestimmten Anbietern kann 
man auch nichts geben da es sehr viele Fakes gibt.

Mein Fazit:

Wenn man in der Realität keine abkriegt dann klappts auch nicht im 
Internet.

Ich für meinen Teil bin schon so lange alleine und hab so viele von 
diesen Angeboten versucht das ich mir dieses Urteil einfach mal so 
anmaße.

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Partnerbörse kann schon was bringen, man muss eben nur Glück haben.
Ich habe Glück gehabt und meine Freundin auch über das Internet 
gefunden, obwohl ich den normalen Weg lieber wählen würde. Aber bei mir 
war es aufgrund meiner Arbeit ( Aussendienst ) auch kaum anders möglich 
als das Internet zur Hilfe zu ziehen. Allerdings sind viele Frauen im 
Internet auf kurze Affären aus! Viele suchen Männer aus Europa um aus 
ihren ärmeren Heimatländern rauszukommen! Man muss sehr vorsichtig sein 
und nicht gleich den Kopf verlieren. Ich habe all das selbst erlebt und 
hatte das Glück des tüchtigen und die Frau meines lebens gefunden:-)

Zahlen muss der Mann sowieso immer, wenn es um Frauen geht. Egal wo und 
wie man sie kennen lernt. Nur muss man im Internet eben noch dafür 
zahlen das man die Möglichkeit bekommt eventuell jemanden 
kennenzulernen.

Autor: Omma (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gabs da nicht mal so einen Test von einer großen deutschen Zeitung? 
Soweit ich weiß war die Erfolgsquote nur ein paar Prozent im Laufe eines 
Jahres...

Autor: dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi.
Das mit dem abgezockt werden ist halt so eine Sache. Wenn man 
verzweifelt genug ist probiert man es halt.
Ich habe nicht bezahlt!!!!

Das Mann meisten zahlt ist klar. Essen, Kino, Theater, ...... Kann man 
sich, wenn es nur um SEX ginge, ja gleich eine Dame aus den richtigen 
Gewerbe holen. Sollte auf dauer auch nicht teurer sein.

Bei den Vermittlungen habe aber auch keine Lust mich zur schau zu 
stellen. Habe erst wieder eine nette Geschichte von einer Frau gehört. 
Die hat da einfach mal rum gesucht und einen hauen ihrer arbeits 
Kollegen gefunden. Auf so was habe ich dann wirklich keine Lust. Oder 
wenn die Nachbarin einen plötzlich so komisch ansieht, weil man doch 
zuviel über sich geschrieben hat.

Autor: Zoroaster (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Klientel von Partnervermittlungen sind überwiegend Leuten mit eine 
oder mehrere der folgenden Eigenschaften:
- schwierig, eigenwillig und in punkto Partnerschaft und Menschen 
unflexibel und nicht anpassungsfähig, sprich beziehungsunfähig, jedoch 
ständig auf der Suche nach der echten, innigen, ewigen Liebe
oder
- geschieden mit Altlasten, getrennt oder übriggeblieben und voll mit 
psychischen Problemen und ständig danach aus, jemand Bemitleidenswerten 
zu finden, der sich beständig diese Probleme anhört und sich davon 
hinunterziehen lässt
oder
- spirituell veranlagt, auf der Suche nach dem vom Schicksal 
Zugewiesenen
oder
- auf Fun und Action ausgerichtet, ohne ernsthafte Beziehungsgedanken, 
auch den Hang, andere zu verarschen
oder
- extrem hässlich oder fett, mit hohen Ansprüchen und strotzend vor 
Selbstbewusstsein, das letztlich jedoch nur Eigenlüge und gespielt ist 
("ich bin fett und fühl mich gut und sexy dabei")

Was ein Mann in solchen Vermittlungen kaum findet, ist eine tüchtige, 
normalgeartete, auf dem Boden der Tatsachen gebliebene, nüchterne Frau, 
die nicht faul und nicht zu allem unfähig oder depressiv veranlagt ist, 
die sowohl gesellschafts- als auch beziehungstauglich ist und sich 
sowohl in Schürze als auch in Abendgarderobe wohl fühlt!

Solche Frauen gibt es natürlich kaum mehr, was auch an den boomenden 
Partneragenturen abzulesen ist. Da der Mensch ein zoon politikon ist, 
schreit er nach Beziehung. Bei dem, was heute der Markt allerdings so 
bietet ist meine Empfehlung bzw. die beste Alternative: bleibt single 
(ökonomisch und psychologisch sinnvoll), haltet euch viele Freunde (zur 
Befriedigung sozialer Bedürfnisse) und sucht euch ab und an eine für Sex 
(zur Triebbefriedigung und als Schutz vor Realitätsverlust und 
Nervenkrankheiten)!

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.