mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wie viel Leistung kann der Lm317LZ ab, bevor er abregelt?


Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

mein neues Netzteil (ungeregelt) hat im Leerlauf knapp 14V. Da ich nicht 
die Leistungswiderstände hab, um die Spannung beim (benötigten) Strom 
von 280mA zu messen, gehe ich hier mal vom worst case aus.

Ich hab hier zwei Lm317LZ (im TO-92 Gehäuse, max. 100mA) als 
Konstantstromquellen die je vier 1,3 V IR-Dioden mit 73mA versorgen. Die 
maximale Verlustleistung wäre also dann meines Erachtens:

P = U * I = (14V-(4*1.3V)-0.7V) * 0.073A = 8.1V * 0.073mA = 590mW

(Die zusätzlichen 0.7V Spannungsabfall kommen von einer Idioten-Diode 
(Verpolungsschutz))

Hält das das kleine TO-92 Gehäuse aus? Oder riegelt da der Lm317 den 
Strom schon ab?

Würde es ja gerne Testen, aber ich habe weder stabile 14V noch einen 
weiteren kleinen Lm317 da.

MfG, Johannes

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LM317 im TO92 Gehäuse hat R_theta von ca. 180 K/W. Macht bei 590mW ->106 
K
Das wird verdammt eng.

MFG
Falk

Autor: Jörg B. (manos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also laut meiner Schätzung müsste das zu viel sein... Entweder den 
Spannungsabfall weiter verringern oder einen TO220er nehmen - mit dem 
sollte das gehen (ohne Kühlkörper).

Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gut, dann haben wir hier ein Problem.

Konnte jetzt nachmessen: Bei 270mA Stromaufnahme bricht die Spannung auf 
ca 12V ein (Ist mir aber immer noch zu viel).

Wie wäre es aber, wenn ich zusätzlich ein paar normale Dioden in Serie 
zu den IR-Dioden schalte? Dann wird doch die Verlustleistung am Lm317 
kleiner?

also z.b. mit 3 Dioden zusätzlich:

P = U * I = (14V-(4*1.3V)-0.7V-(3*0.7V)) * 0.073A = 6V * 0.073mA = 440mW

Das wäre unkritisch, oder?

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leistung verheizen auf Teufel komm raus? Nicht vielleicht doch ein 
Netzteil mit weniger Ausgangsspannung verwenden? Dann gibt es auch noch 
Schaltregler, die das können, was Du suchst, allerdings nicht so klein 
wie ein TO92...

Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Leistung verheizen auf Teufel komm raus?

Immer doch :)

> Nicht vielleicht doch ein Netzteil mit weniger Ausgangsspannung verwenden?

Wo soll ich denn das jetzt wieder herziehen? Hab zwar hier so ein 
Steckernetzteil mit regelbarer Ausgangsspannung, aber die ist halt 
regelbar (was ein Zufall :), Problem ist hier nur, dass das Ding mit zu 
wenig Spannung halt garnichts macht und der Betreiber, dann ewig nach 
dem Fehler sucht, wo er doch bloß ein bisschen am Netzteil rumgespielt 
hat)

Ich könnte natürlich auch die Steuerung vom Netzteil abkleben/ausbauen, 
das wäre auch ne Sache :-)

Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich könnte natürlich auch die Steuerung vom Netzteil abkleben/ausbauen,
> das wäre auch ne Sache :-)

Gesagt, getan. Wer hätte gedacht, dass das Plastik aus den 
Diskettengehäusen so vielseitig einsetzbar ist :-)

Jetzt kann ich zur Not auch noch auf 7.5V runtergehen, wenn die Spannung 
bei eingestellten 9V immer noch zu hoch sein sollte.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.