mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Handy + Noname-Datenkabel = geht nicht :-(


Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich versuch hier gerade, die Daten auf meinem alten Nokia 6800 
auszulesen, um sie ins neue Handy zu importieren. Ich verwende ein 
Noname-Kabel, welches von Windows XP mittlerweile richtig erkannt wird, 
es handelt sich um ein Kabel mit dem Prolific Chip 2303.

Nur kann ich eben mit dem Teil nicht reden, weder über die Nokia PC 
Suite, noch über Hyperterm noch sonstwas (wobei ich mich mit den 
AT-Befehlen eh nicht so gut auskenne).

Hat jemand ne Idee, wie ich die Konstellation hardwareseitig mal prüfen 
kann? Muss doch irgendwie möglich sein, was zu senden und als Belohnung 
was zu empfangen...

Oder muss ich im Handy noch was einstellen?!?

Ralf

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zu welchem Nokia-Kabel ist denn das Noname-Kabel kompatibel? Da gabs 
doch (mindestens) 2 verschiedne Varianten ....

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Datenkabel ist nicht gleich Datenkabel. Ich hatte mal Eins das auch 
nicht zum Nutzdaten überspielen geeignet war. Ein Handyfreak hat mir 
dann mal was von unterschiedlichen Bussen in NOKIA Handys erzählt. Hatte 
mich aber nicht mehr interessiert weil ich die Daten einfach per IRDA 
rübergebeamt hatte. Mein Kabel sollte nach dieser Information nur zum 
umbrennen der Firmware geeignet sein.

bye

Frank

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab das Kabel von ner Messe mitgenommen, und damals EXPLIZIT danach 
gefragt, obs auch mit dem Nokia 6800 läuft, das ist bejaht worden!

Auf dem Kleber am Kabel steht "for NOK 7210/7250". Und der Stecker passt 
auch(gut, okay, das muss nix heissen)

Ralf

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Kabel war auch für mein 6210, nur eben nicht fürs Nutzdaten 
schaufeln sondern zum umbrennen der Firmware. Habs geschenkt bekommen 
und da es dann auch per Infrarot ging wars mir egal.

bye

Frank

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm... Das heisst, ich muss nur dafür sorgen, dass der Rechner IR fähig 
wird, dann klappts garantiert? Das müsste doch unabhängig davon sein, 
wie ich den Rechner IR fähig mache oder? Karte rein und gut?!?

Ralf

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.