mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik TMC222 Störendes Motor Pfeifen


Autor: Manuel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich benutze einen TMC222 zur Ansteuerung eines Nanotec Schrittmotor 
(LS4218S1404) 2,8V max 1,4 A. Der TMC222 ist auf 1/16 Microstepping 
konfiguriert.

Wenn ich nun einen Mikroschritt anfahre, fängt der Motor im Stillstand 
ziemlich laut zu pfeifen an. Lediglich auf Vollschritten (also ein 
Vielfaches von 16) ist dieser ruhig.

Die Schaltung entspricht, der im Datenblatt vorgegebenen und die 
Versorgungsspannung beträgt 22V.

Hat jemand von euch eine Idee woran das liegen könnte.

Gruß Manuel

Autor: ARM-Fan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie lang ist deine Strippe zum Motor...?

Autor: Manuel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine Strippe ist jetzt ca 30cm lang. Ich hab es aber auch schonmal mit 
10 cm probiert und da hat es ebenfalls gepfiffen.

Autor: ARM-Fan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das dürfte alles noch gehen.
Habe aber mit rel. langen Leitungen auch schon ganz
ordentliche Geräusche beim Mikrostepping ereugt. Daher die Frage.

Dann schau dir doch als nächstes mal die Versorgung vom 222 an.
Masseführung, etc. Die üblichen Verdächtigen evtl.

Benutzt du das Eval-Board von Trinamic oder ne selbstentwickelte 
Schaltung?
Ich habe mit dem Eval-Board bisher noch keinerlei Probleme gehabt.

Autor: Manuel (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich benutze eine eigene Schaltung. An das Layout hab ich auch schon 
gedacht und die 100nF Stützkondensatoren schon anders Platziert. Das hat 
aber auch nichts gebracht. Leider kann ich am Layout jetzt nichts mehr 
ändern, da die Platinen schon in Geräten verbaut sind. Ich werde mir 
trotzdem mal das Layout von dem Eval-Board ansehen, für die nächste 
Revision ;-)

Als Workaround runde ich jetzt in der Firmware die Positionsangaben auf 
16 und da reicht die Positioniergenauigkeit immernoch vollkommen aus. 
Trotzdem wäre es schon, wenn ich das hinbekomme.

Ich hänge mal mein Layout und die Schaltung an. Vielleicht siehst du ja 
was.

Autor: Manuel (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Top-Layer

Autor: Manuel (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und zum Schluß noch den Bottom-Layer.

Ach ja noch was, ich habe eine 4 Lagige Platine mit separaten 
Versorgungs und Masse-Layer.

Vielen Dank

Autor: ??? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist was bei der Suche rausgekommen? Mein TMC222 entwickelt auch so ein 
Pfeifen was mit der Höhe der Spannung lauter wird.

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Pfeifen kommt vom Chopper-Betrieb der im Microstepp-Mode gemacht 
wird.
Die Motorspulen werden nicht dauernd mit dem vollen Strom durchflossen 
sondern es wird mit Pulsbreitenmodulation gearbeitet. Dies wird gemacht, 
damit die Kraft anliegt, der STrom, und damit die Wärmeentwicklung der 
Motorspulen und Endstufenhalbleiter sich in Grenzen halten.
Je kleiner die Schreittweite wird, desto ausgeprägter dürfte das Pfeifen 
werden.Die Chopperfrequenz lässt sich in gewissen Grenzen nach oben 
verschieben. Dazu muss man die RC-Kette des Chopperoszillators am TMC222 
oder auch anderen, geändert werden. Einfach mal das C etwas kleiner 
machen und probieren was die Motoren und das IC macht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.