mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PortA schaltet nicht richtig aus !


Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,
Ich habe nun das das Weihnachtsgeschenk für meine Freundin fast fertig, 
es ist ein 20x20cm großes LED Herz mit ca 50 LEDs, es werden immer zwei 
über einen Transistor geschaltet. Später sollen die einzelnen Kanäle 
bestimmte Blinkmuster erzeugen. Gesteuert wird das ganze von einem 
ATmega16 in TQFP Bauform.
Funktioniert alles auch soweit ganz gut.
Allerding habe ich Probleme mit PortA: Alles LEDs (also 16 Stück 
gesteuert über 8 Transistoren) gehen bei LOW nicht ganz aus. Sie 
leuchten  bei PortA= 0 immer noch ein bisschen. Bei den anderen LEDs, 
welche mit den gleichen Transistoren geschaltet werden ist das kein 
Problem, sie gehen ganz aus.
Verdrahtet habe ich das ganze nach foglendem Schema:

http://www.stephanknoke.de/Modellbau/TippsTricks/E...

Mit einem BC807.
Wenn ich einen PNP Transtor nehme habe ich das Spielchen nur umgekehrt: 
Die LEDs gehen zwar aus, aber leuchten nicht so hell wie die anderen.

Hat jemand ne Idee was ich machen könnte?
Ist der Chip vieleicht im eimer?


Gruss

Alex



Autor: tastendrücker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welcher Controlle???

Interne/externe Pull-Up's/Pull-Down's???

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mion,
ATmega16 in TQFP Bauform.

Intern? Nein, extern sind keine angebracht worden.

Gruss

Alex

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wahrscheinlich Avcc/AGnd nicht angeschlossen??

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
BC 807 ist ein PNP-Transistor. Folglich müsste bei einem LOW-Signal an 
der Basis die LED leuchten, bei HIGH aus sein. Eventuell ist der 
HIGH-Pegel etwas zu niedrig, so dass der Transi nicht ganz gesperrt 
wird.
Vorschlag:
Widerstand zwischen Basis und Emitter, z.B. 1k.

Gruss
Mike

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HErzlichen Dank!
Es war der nicht angeschlossene Avcc!!

Gruss

Alex

Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd wrote:

> Es war der nicht angeschlossene Avcc!!

...warum machst Du denn sowas??

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,
Anfängerfehler!
Wofür ist der Avcc gut?

Alex

Autor: Michael U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Standardfrage meinerseits: steht dazu nichts im Datenblatt des ATMega16?

Antwort: steht schon, aber... (hier beliebige Ausrede einfügen) ;-))

AVcc und AGnd sind die Betriebsspannung der AD-Wandler und damit auch 
die vom PortA beim ATMega16.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jou, und auch wenn der A/D Wandler nicht benutzt wird, immer 
anschließen. (Wegen oben genanntem Grunde).

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, wusste ich nicht!

Alex

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.