mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Hex File interpretieren


Autor: Philipp Co (ba4_philipp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin gerade dabei die PC Seite für den Bootloader zu basteln. Jetzt 
habe ich allerdings noch eine Frage zu dem Hex File worauf ich bisher 
keine Antwort gefunden habe.

Am Ende der Datei stehen folgende Zeilen:

:101BD0000FB6F894DEBF0FBECDBFDF91CF911F913E
:0A1BE0000F91FF90EF90DF90089541
:0400000300001800E1  *
:00000001FF

Die erste Zeile ist klar. 16 Byte Daten (0x10) dann Adresse usw, die 
nächste Zeile dann mit weniger Daten (0x0A) ist auch noch ok.

Aber was ist das danach? (die Zeile mit dem *) Die Zeile beginnt ja mit 
0x04 was ja 4 Byte bedeuten würde. Und dann komt 0x03 was ich als 
Extended Linear Adress Record gefunden habe. Was ist damit zu tun?

Die lezte Zeile ist auch klar (Ende)

Vielen Dank schonmal
Gruß Philipp

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau doch mal in die Hilfe des Programms, welches dieses Hex erzeugt 
hat.

Manche Programme versuchen mit selbst erfundenen Records die Fuse-bits 
zu übermitteln.

Ein Adreßrecord ohne nachfolgende Daten wäre ja sinnlos.


Peter

Autor: jopelabln (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde mal auf den "Keil" Seiten unter dem Stichwort "Inrel Hex 
Format" suchen. Da das Intelformat nur für 16 Bit definiert war, musste 
etwas her um auch größere Adressen übertragen zu können. Daher ist ein 
Adresstyp 2 definiert worden für 20 Bit und ein Typ 4 für 32 Bit.

Autor: Hagen Re (hagen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.schulz-koengen.de/biblio/intelhex.htm

Wenn sie sich daran gehalten haben dann ist das der Einsprungspunkt ins 
Program. Kannste ignorieren.

Gruß Hagen

Autor: jopelabln (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier mal der genaue Link zu Keil. Dort ist der Typ 3 aber auch nicht 
erwähnt.
http://www.keil.com/support/docs/1584.htm

Schöne Weihnachten..

Autor: Philipp Co (ba4_philipp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok danke. Also es wurde mit der WinAVR Suite erzeugt und das Ziel ist 
ein Mega8 als reichen die 16bit Adressen. Hmm, ich werds erstmal 
ignorieren

Vielen Dank

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.