mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik R8C Debugger FoUSB


Autor: Sascha Pypke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
so jetzt habe ich es herausgefunden wie man mit dem R8C und dem FoUSB 
mit
allen CPU Frequenzen debuggen kann. So wie es aussieht lebt der Port zum 
FoUSB mit dem internen high-speed ring Oscillator. Man darf einfach im 
HR0 Register den Oscillator nicht abschalten und auf low-speed ring 
umschalten.
Dann kann man extern betreiben (na ja fast) was man will.

Wird die Aplication dann im Endstadium(Release) betrieben sollte man 
Oscillator fail detect verwenden und dazu muss man dann im HR0 Register 
auf low-speed ring umschalten und kann den high-speed ring zwecks 
Stromersparnis ganz ausschalten.

Uff....

Schade das es keinen Source Code zum R8C Monitor für den KD30 mit USB 
(FoUSB) Unterstützung gibt, sonst gehts schneller weil man einfach den 
Code ändern könnte.

Gruß Sascha

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.